Der Trabrenntag in Dinslaken auf einem Blick

Am Sonntag ist wieder Trabrenntag in Dinslaken.
Am Sonntag ist wieder Trabrenntag in Dinslaken.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Unser großer Familientag beginnt am Sonntag, 7. Juni, um 11 Uhr. Am Bärenkamp wird ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein präsentiert

Dinslaken..  NRZ, Stadtwerke Dinslaken, Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe und Dintrab laden zum großen Familientag an der Trabrennbahn. Los geht es für Familien am Sonntag, 7. Juni, um 11 Uhr. Hier die wichtigsten Punkte:

Parken und Anfahrt

Die Bärenkampallee bleibt für den Autoverkehr gesperrt. Besucher und Trödler gelangen über Alleestraße/Am Pollenkamp zum großen Parkplatz. Am besten, Sie reisen mit dem Fahrrad an...

Trödelmarkt für Kinder

Angemeldete Trödler können ab 10 Uhr im Tribünenhaus Spielzeug und Kindersachen im Umfang einer „Decke“ aufbauen. Anfahrt Alleestraße/Am Pollenkamp. Kostenlose Getränke für Kinder (von Hövelmann) in der ersten Etage. Der Trödelmarkt öffnet um 11 Uhr.

Familienfest

Das Familienfest mit Karussells, Hüpfburgen, Feuerwehrvorführungen zum Mitmachen, Popcorn, Zuckerwatte und vielem mehr beginnt um 11 Uhr. Es gibt eine Piraten-Rutsche, einen Streichelzoo, eine Ruckelpiste und Kutschfahrten. Die Angebote sind dank Stadtwerken, Sparkasse und Dintrab für Kinder kostenlos.

Knut & Co

Natürlich ist auch das Team der NRZ-Kindernachrichtenseite vor Ort. Kleine Besucher können Maskottchen Knut kennenlernen, Fragen zur Nachrichtenseite stellen und Tipps für andere junge Leser abgeben.

Partner Angebote

Ein spezielles Angebote präsentiert unser Partner Stadtwerke Dinslaken. Bei der Stadtwerke-Sommertour dreht sich alles um die Stromerzeugung mit eigener Körperkraft. Die Teilnehmer treiben über Fahrräder kleine Elektroautos auf einer spurgebundenen Autorennbahn an. Je schneller getrampelt wird, desto schneller fährt auch das angetriebene Auto. Jeweils zwei Personen können gegeneinander antreten und sich spannende Rennen liefern.

Musik und Erbsensuppe

Auch für die Erwachsene haben wir etwas vorbereitet: Zum Frühschoppen spielt ab 11 Uhr eine Marching Band. Ab 12 Uhr servieren wir die von Dintrab gespendete kostenlose Erbsensuppe (so lange der Vorrat reicht).

Trabrennen

Bevor die großen Traber an den Start gehen, machen die Kleinen den Anfang: Beim Mini-Traber-Rennen flitzen Ponys zwischen 11 und 12 Uhr durch das Oval. Ab 14 Uhr beginnen die Rennen der Vierjährigen, im Zentrum der mit 25 000 Euro dotierte Große Preis der NRZ.

Rennverfolgung

Wer Interesse hat, ein Trabrennen aus ungewöhnlicher Perspektive zu verfolgen, findet sich jeweils rechtzeitig vor Rennbeginn neben dem Tribünenhaus ein, wo der Kleinbus zu Parallelfahrten startet. Zudem können der Startwagen und der Bus der Rennleitung unter die Lupe genommen werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!