Butterfahrt 5 weiter auf Kollisionskurs

Dinslaken..  Das Prinzip Butterfahrt zeichnet sich bekanntlich durch Hartnäckigkeit aus. Und das kann unter Umständen sogar ganz im Sinne der „Kunden“ sein. Die Musik-Comedians von Butterfahrt 5 haben mit ihrem Kollisionskurs im Ledigenheim Lohberg einen Volltreffer gelandet, der Anfang des Jahres mehrfach für ein volles Haus sorgte. So etwas muss man natürlich fortsetzen. Und so heißt es ab September vier weitere Male: „Butterfahrt kollidiert“.

Los geht’s am 12. September mit Gaststar Hennes Bender. Er ist ein ganz Großer aus der Welt der Kleinkunst. Das Publikum im Ledigenheim darf sich auf herrliche Ausraster, satirische Überholvorgänge und klugen Sprachwitz freuen. Aber Bender bringt noch mehr mit nach Dinslaken. Was die wenigsten wissen: Bender ist auch Musiker. Was liegt also näher, als gemeinsam mit Butterfahrt 5 für die eine oder andere musikalische Kollision zu sorgen? Wer als Überraschungsgast aus dem Raum Dinslaken am 12. September dabei sein wird, verraten die Herren von der Butterfahrt 5 zu einem späteren Termin.

Carmela De Feo nennt sich selbst La Signora oder auch die „Schwarze Witwe der Volksbelustigung“. Seit Jahren ist sie mit knüppelhartem Charme auf der Suche nach dem richtigen Mann. Ob sie bei den smarten Herren von Butterfahrt 5 fündig wird? Am 21. November kommt es zu der reizvollen Begegnung der Geschlechter.

Bei der Kollision mit Carmela De Feo soll es also Funken sprühen. Dass La Signora mit ihrem Akkordeon auch Musik im Programm hat, macht die Konstellation nur noch interessanter. Auch hier gibt Butterfahrt 5 den Überraschungsgast aus dem Raum Dinslaken noch gesondert bekannt.

Termine bis 2016

Es wird auf jeden Fall wieder jemand sein, mit dem es sich gut kollidieren lässt. Jemand, für den der Auftritt mit den Musik-Comedians als solcher schon eine Kollision mit dem eigenen musikalischen Profil ist oder der ebenso viel von Humor versteht wie Butterfahrt 5 selbst.

Für 2016 stehen mit dem 22. Januar und 16. April bereits zwei weitere Termine für „Butterfahrt 5 kollidiert“ fest. An beiden Abenden werden die fünf Musiker aufs Neue mit Gästen aus Kleinkunst und Lokalem auf Crash-Kurs gehen.