Burghofbühne feiert Kehraus mit Grillfest

Dinslaken,.  Wenn sich die Spielzeit der Burghofbühne Dinslaken dem Ende neigt, wird auf dem Tenterhof Kehraus gefeiert. An dieser Tradition hält auch Mirko Schombert zum Ende seines ersten Jahres als Intendant des Landestheaters fest.

Am morgigen Sonntag, 21. Juni, besteht um 17 Uhr in der Remise des Tenterhofs, Gerhard-Malina-Straße 108, noch einmal die Gelegenheit, das Gewinnerstück des Kathrin-Türks-Preises 2014 „Supertrumpf“ zu sehen. Die Premiere im Mai an gleichem Ort war restlos ausverkauft. Im Anschluss an die Theateraufführung feiert das Ensemble der Burghofbühne mit allen Zuschauern, Gästen und Freunden der Burghofbühne ein gemeinsames Grillfest.

Das Gewinnerstück des Kathrin-Türks-Preises, ausgelobt durch die Sparkasse Dinslaken-Hünxe-Voerde, Stadt Dinslaken und Burghofbühne Dinslaken für Autorinnen des Kinder- und Jugendtheaters, wechselt die Perspektive und stellt auf berührende und einfühlsame Weise die kleine, gesunde Schwester eines magersüchtigen Teenagers in den Mittelpunkt einer Familienkrise.

In Esther Beckers „Supertrumpf“ in der Inszenierung von Nadja Blank spielen Lara Christine Schmidt (Lou), Monika Sobetzko (Maya), Manuela Stüßer (Roberta, Mutter, Pflegerin), und Benedikt Thönes (Jonas, Vater, Herr Hannes).