Blues im Walzwerk

Foto: WAZ FotoPool

Dinslaken..  Blues-Rock, Southern Soul und eine Hommage an Hermann Brood: Zum dritten Mal treffen sich Jazz und Blues Fans im atmosphärischen Innenhof des Walzwerks. Bei dem vom Walzwerk Musik Kultur Verein präsentierten Ernie’s Blues & Jazz Meeting am Freitag, 19. Juni, ab 18 Uhr, geben sich die Carringtons, Richie Arndt & The Bluenatics sowie Meena Cryle & The Chris Fillmore Band die Ehre. Die Carringtons um Sänger Thomas Ruttkowski zelebrieren die Songs Herman Broods und sind damit Kult in Dinslaken.

Richie Arndt & The Bluenatics gehören zu den führenden Bands des Blues-Rock Genres in Deutschland. Seit seiner Gründung 1995 hat das Trio sechs Alben veröffentlicht. Treibender Bluesrock, herzergreifende Balladen und eine tiefe Verwurzelung in der Rootsmusik prägen den Sound des Trios. Zur Belohnung gab’s dafür im März diesen Jahres einen German Blues Award.

Meena Cryle & The Chris Fillmore Band bringen fernab vonjedem Genre-Denken ehrliche, tiefgründige und mitreißende Musik hervor. Southern Soul, Blues und Rock’n’Roll sind die Stilrichtungen, mit denen diese Ausnahmeformation aus Österreich am häufigsten in Verbindung gebracht wird. Eine mehr als 20-jährige, enge musikalische Beziehung verbindet die beiden Songwriter Meena Cryle und Chris Fillmore, die sich seit der Jugend kennen. „Chris und ich sind wie Jagger und Richards oder Ike & Tina Turner“, meint Sängerin Meena Cryle.

Karten für das Festival gibt es vorab für 10 Euro im Congaz und im Canapé oder an der Abendkasse für 15 Euro.