ASV Löhnen ist gut aufgestellt

Voerde..  Der alte ist auch der neue Vorsitzende: Manfred Glörfeld führt den Angelsport- und Gewässerschutzverein Löhnen in seine 3. Amtsperiode. Auf der letzten Hauptversammlung wurde er mit großer Mehrheit im Amt bestätigt, insgesamt wurde der geschäftsführende Vorstand jedoch auf einigen Positionen verändert.

Der langjährige 2. Geschäftsführer Dirk Schaefer rückte als stellv. Vorsitzender nach. Für den Posten des 1. Geschäftsführers konnte das langjährige Mitglied Frank Holdermann gewonnen werden. „Frank ist schon seit seiner Jugendzeit Mitglied des ASV Löhnen und kennt die Strukturen des Vereins“, freut sich Manfred Glörfeld. Auch neu im Team ist der 2. Geschäftsführer Robert Krüger, der als Jugendgeschäftsführer die Jugendwarte Karl Heinz Schmitz und Peter Taubach tatkräftig unterstützt und mit der Führung der Jugendkasse beauftragt wurde. „Der Nachwuchs ist sehr wichtig für unseren Verein, ich bin immer froh, wenn ich Mitglieder für die Leitung der Jugendabteilung gewinnen kann“, so Glörfeld.

Der neue und alte Kassierer ist Markus Matter. „Wir freuen uns, dass wir Markus überreden konnten, für eine 4. Amtszeit als Kassierer anzutreten. Für mich ist das die zentrale Schnittstelle im geschäftsführenden Vorstand, ohne eine transparente und nachvollziehbare Kassenführung ist ein so großer Verein nicht zu führen. Markus bringt sein Fachwissen als Angestellter einer Bank mit“, sagt der stellv. Vorsitzende Dirk Schaefer.

Der alte und neue Gewässerwart heißt Hans Joachim Pomorin. „Achim hat sich mit dem Gewässerkreis in den letzten Jahren um neue Gewässerstrukturen im See verdient gemacht“, so Glörfeld. „Er verfolgt eine strikte Durchsetzung des Hegeplans, der vom Rheinischen Fischereiverband gefordert wird.“ Das Resultat kann sich sehen lassen. Der Fischbestand, vor allem der Weißfischbestand, hat sich mittlerweile erholt. Auf eine optimale Fischbewirtschaftung wird beim ASV auch in den kommenden Jahren der Fokus gelegt: „Gezielter Fischfang und Fischbesatz sind die wichtigsten Hegemaßnahmen bei der Angelfischerei, um ein optimales Verhältnis von Friedfisch und Raubfisch zu haben“, sagt Pomorin. „Wir sind für die Zukunft gut aufgestellt.“

Der neue Arbeitsdienstleiter heißt Jörg Michael Mumot. Er hat erst im letzten Jahr die Fischereiprüfung abgelegt und ist dem Verein in 2015 beigetreten. „Auch hier machen wir den neuen Mitgliedern immer wieder deutlich, dass auch Anfänger immer herzlich willkommen sind und sich im Vorstand und Verein einbringen können“, so Glörfeld. „Ein großer Dank gilt unserem Verpächter Hans Jürgen Brauckmann. Wir haben mit ihm zusammen im letzten Jahr den Pachtvertrag über eine moderate Pacht für weitere zwölf Jahre abgeschlossen. Das bringt für uns eine Planungssicherheit.“

Auch Geselligkeit und Kameradschaft werden beim ASV gepflegt, das beweisen die jährlichen Veranstaltungen in der komfortablen Fischerhütte, die auch an Nichtmitglieder vermietet wird. Info: www.asvloehnen.de. Neue Mitglieder sind immer willkommen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE