Anmeldungen gehen in die zweite Runde

Dinslaken..  Die Anmeldung für die Ernst-Barlach-Gesamtschule ist abgeschlossen. 201 Mädchen und Jungen wurden an der Schule angemeldet, 162 davon können aufgenommen werden. Jetzt beginnt das Verfahren für alle anderen weiterführenden Schulen. Die Formalitäten für den Besuch der Realschule im Gustav-Heinemann-Schulzentrum können am Montag, 23. Februar, von 8 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr erledigt werden, ebenso am Dienstag, 24. Februar, 8 bis 12 und 13 bis 15 Uhr, und am Mittwoch, 25. Februar, zwischen 8 und 12 Uhr. Die Termine für die Friedrich-Althoff (Sekundar-)Schule und die drei Gymnasien: Montag, 23. Februar, 8 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, Dienstag, 24. Februar, 8 bis 12 und 14 bis 18 Uhr, Mittwoch, 25. Februar, 8 bis 12 und 14 bis 16 Uhr. In den Aufnahmeanträgen für das Otto-Hahn- und das Theodor-Heuss-Gymnasiums ist als Zweitwunsch eine weitere Schule anzugeben. Das OHG bietet sich an für körperbehinderte Schülerinnen und Schüler. Eltern sollten an das letzte Schulzeugnis, an das Familienstammbuch und an die Empfehlung der Grundschule denken. Grundsätzlich besteht für Eltern und Kinder eine Wahlfreiheit, die ihre Grenzen findet in den jeweiligen Kapazitäten. Die Stadt als Schulträger behält sich organisatorische Maßnahmen vor. Die Entscheidung über die Aufnahme an der jeweiligen Schule erfolgt erst nach dem letzten Aufnahmetag.