Ab in den Süden!

Voerde. Der Heimatverein Voerde tritt am morgigen Donnerstag wieder in die Pedale. Die allmonatliche geführte Radtour mit interessanten Erklärungen und Anekdoten führt diesmal durch den Voerder Süden und ist neu: Da die Tour Mitte/Süd doch etwas lang geraten war, bietet Uwe Feldkamp nun erstmalig zwei Touren an (Mitte und Süd). Die Süd-Tour startet morgen um 10 Uhr am Bahnhof Voerde. Durch das Zentrum geht es in Richtung Stockum, weiter dann durch die ehemalige Haupt- und Geschäftsstraße, die Frankfurter Straße, nach Götterswickerhamm, Möllen und Eppinghoven, schließlich durch Möllen zurück zum Bahnhof.

Für die Teilnahme ist ein verkehrstüchtiges Fahrrad ebenso notwendig wie genügend Fitness für die etwa 25 Kilometer lange Strecke. Wegen des Feiertags empfiehlt sich eine Anmeldung bei Uwe Feldkamp, 02855/ 6412, noch heute. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, pro Starter werden drei Euro fällig.