Das aktuelle Wetter Dinslaken 14°C
Unfall

77-jähriger Autofahrer stirbt bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang

04.02.2013 | 18:06 Uhr
77-jähriger Autofahrer stirbt bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang
Bei einer Kollision eines Zuges mit einem Pkw in Voerde ist der Pkw-Fahrer ums Leben gekommen.Foto: WAZ FotoPool

Voerde.  An einem Bahnübergang in Voerde ist am Montagnachmittag ein Pkw mit einem Regionalexpress zusammengestoßen. Der Pkw-Fahrer überlebte den Unfall nicht. Der Zugverkehr zwischen Wesel und Dinslaken musste vorübergehend eingestellt werden. Betroffen sind die Bahnlinien RB33, RB35 und RE5.

Erneut ist ein Auto mit einem Zug kollidiert: Um 16.45 Uhr am Montagnachmittag ist die Regionalbahn 33 am Bahnübergang Grenzstraße in Voerde mit einem Pkw zusammengestoßen. Nach Angaben eines Sprechers der Deutschen Bahn überlebte der 77-jähriger Autofahrer den Unfall nicht.

Wie die Kreispolizei Wesel mitteilte, hatte der Mann aus Voerde ungebremst einen Bahnübergang überquert, obwohl dieser mit Halbschranken geschlossen und mit einer Warnlampe versehen war. Durch den Aufprall wurde der Mann aus dem Wagen geschleudert. Er starb noch an der Unfallstelle. Die etwa 50 Fahrgäste des Zuges blieben unverletzt. Der Lokführer erlitt einen Schock.

Die Reisenden mussten den Zug verlassen und sollen mit Bussen weiterfahren.

Der Bahnverkehr zwischen Wesel und Dinslaken wurde nach Angaben des Bahn-Sprechers zwischenzeitlich eingestellt. Betroffen seien die Linien RB33 (Aachen-Wesel), RB35 (Duisburg-Wesel) und RE5 (Koblenz-Emmerich). Seit dem Abend ist die Strecke wieder eingleisig befahrbar. Güterzüge werden aber weiterhin über Venlo umgeleitet.  (KF, dpa)



Aus dem Ressort
NABU droht mit Klage
Sportpark
Sollte die Stadt für den Flächennutzungsplan doch eine Genehmigung erhalten, wird Sportpark ein Fall fürs Gericht
Mehr Mitbestimmung für Ortsgruppen
ADFC
Mitglieder machten bei außerordentlicher Versammlung mit einem Votum von mehr als 95 Prozent den Weg dafür frei, den Kreisvorstand durch je einen Vertreter zu erweitern. Mitgliederzahl steigt stetig.
Hallenbad: Stadt sucht Cafébetreiber
Gastronomie
Bewerbungen bis 30. September möglich
Debatte über das Voerder Vergnügungsstättenkonzept
Politik
Vorstoß der Voerder SPD, die Ansiedlung von Spielhallen, Wettbüros etc. zu steuern, wurde im Stadtrat kontrovers diskutiert. Auch ihre Überlegungen zum Gelände der Pestalozzischule stießen auf Skepsis
Schutz vor Lärm und Schmutz
Natur
Der Wald hat viele Funktionen in seiner Wohlfahrtswirkung für den Menschen.Er speichert auch Wasser, reinigt es und bewahrt die Landschaft vor Bodenabtrag
Fotos und Videos
Rheinschwimmer auf der Durchreise
Video
Rheinschwimmer
60 Jahre Dintrab
Bildgalerie
Dintrab feiert Jubiläum
Neutorgalerie
Bildgalerie
Einkaufszentrum
Fantastival 2014
Bildgalerie
Fantastival 2014