Das aktuelle Wetter Dinslaken 24°C
Unfall

77-jähriger Autofahrer stirbt bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang

04.02.2013 | 18:06 Uhr
77-jähriger Autofahrer stirbt bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang
Bei einer Kollision eines Zuges mit einem Pkw in Voerde ist der Pkw-Fahrer ums Leben gekommen.Foto: WAZ FotoPool

Voerde.  An einem Bahnübergang in Voerde ist am Montagnachmittag ein Pkw mit einem Regionalexpress zusammengestoßen. Der Pkw-Fahrer überlebte den Unfall nicht. Der Zugverkehr zwischen Wesel und Dinslaken musste vorübergehend eingestellt werden. Betroffen sind die Bahnlinien RB33, RB35 und RE5.

Erneut ist ein Auto mit einem Zug kollidiert: Um 16.45 Uhr am Montagnachmittag ist die Regionalbahn 33 am Bahnübergang Grenzstraße in Voerde mit einem Pkw zusammengestoßen. Nach Angaben eines Sprechers der Deutschen Bahn überlebte der 77-jähriger Autofahrer den Unfall nicht.

Wie die Kreispolizei Wesel mitteilte, hatte der Mann aus Voerde ungebremst einen Bahnübergang überquert, obwohl dieser mit Halbschranken geschlossen und mit einer Warnlampe versehen war. Durch den Aufprall wurde der Mann aus dem Wagen geschleudert. Er starb noch an der Unfallstelle. Die etwa 50 Fahrgäste des Zuges blieben unverletzt. Der Lokführer erlitt einen Schock.

Die Reisenden mussten den Zug verlassen und sollen mit Bussen weiterfahren.

Der Bahnverkehr zwischen Wesel und Dinslaken wurde nach Angaben des Bahn-Sprechers zwischenzeitlich eingestellt. Betroffen seien die Linien RB33 (Aachen-Wesel), RB35 (Duisburg-Wesel) und RE5 (Koblenz-Emmerich). Seit dem Abend ist die Strecke wieder eingleisig befahrbar. Güterzüge werden aber weiterhin über Venlo umgeleitet.  (KF, dpa)



Aus dem Ressort
Neue Grundlage für das Feuerwehrgerätehaus
Stadtplanung
Die Stadt Voerde vergrößert den Planbereich für das neue Feuerwehrgerätehaus in Friedrichsfeld und räumt damit die Hürden für das Vorhaben aus dem Weg. An der B8 / Hugo-Müller-Straße soll ein neuer Komplex mit Feuerwehrgerätehaus, Pflanzenhandel, Bürogebäude, Imbiss und Wohnung entstehen.
Bürgerbus-Vereinsstart verschoben
Verkehr
Initiatoren brauchen Zusage von der Stadt Voerde zur Übernahme etwaiger Defizite
Anderen Menschen Freude schenken
Hilfaktion
Dr. Romana Drabik wirbt für den 34. Lepramarsch am 27. September
Machen wir uns verrückt?
Literatur
Dr. Michaela de Groot hinterfragt in ihrem Buch „Von Postboten, Partygags und Immerfindern“ Psychiatrie zwischen Patient und Pharmaindustrie. Dienstag las auf Einladung der VHS im Dachstudio.
Senioren Union beschäftigt sich mit Krankenhausplan
Politik
Auf der Kreisdelegiertenversammlung im Gasthaus Möllen gab Rainer Rabsahl, Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhauses Wesel, Einblicke in die Führung eines Klinikums.
Fotos und Videos
19. NRZ Radwandertag
Bildgalerie
Ein Sonntag im Zeichen...
Das Ende einer Legende
Bildgalerie
Kiosk 422
DIN Tage 2014
Bildgalerie
Din Tage 2014
Rheinschwimmer auf der Durchreise
Video
Rheinschwimmer