70 Bäderchefs aus ganz Deutschland zu Gast in Dinslaken

Zweimal im Jahr tagt die „Arbeitsgemeinschaft Bad VKU“ über aktuelle Themen rund um die über 400 Schwimmbäder ihrer 85 Mitglieder. Jetzt trafen sich rund 70 Geschäftsführer und Badleiter aus ganz Deutschland, darunter Andreas Heinrich und Michael Hörsken, Geschäftsführer der Dinslakener Bäder GmbH, im Alten Gaswerk der Stadtwerke Dinslaken. Zuvor hatten die Tagungsteilnehmer das Dinamare besichtigt. Bürgermeister Michael Heidinger begrüßte die Gäste im Alten Gaswerk (Foto), sprach über die Bedeutung der Stadtwerke und ihrer Töchter für die Stadt. Zu den Themenschwerpunkten der Tagung gehörten Badleitbilder sowie Maßnahmen in kritischen Situationen, darunter auch bei Terrorgefahr. Die Bedeutung der Tagung liegt aber auch in ihrem Charakter als Branchentreff, der den Betreibern kommunaler Bäder aus ganz Deutschland ein Forum zum Austausch bietet. Dass das erste Treffen des Jahres in Dinslaken stattfand, sieht Andreas Heinrich auch als eine Wertschätzung des Dinamare und der dort geleisteten Arbeit an. Foto: privat