Das aktuelle Wetter Dinslaken 13°C
Brand

34-Jähriger bei Wohnungsbrand verletzt

10.07.2012 | 16:45 Uhr

Walsum. Die Feuerwehr rückte am Montagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der Friedrich-Ebert-Straße in Walsum aus. Dort hatte der 34-jährige Mieter einer Dachgeschosswohnung das Essen anbrennen lassen. Beim Versuch, den Brand selbst zu löschen, erlitt er Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung. Der Duisburger kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus und die Feuerwehr löschte den Brand. In der Wohnung entstand Sachschaden. Für die Dauer der Löscharbeiten sperrte die Polizei die Friedrich-Ebert-Straße.



Kommentare
Aus dem Ressort
Pintsch-Werkschor löst sich auf
Kultur
Ausgerechnet im Jubiläumsjahr beenden die Sänger die Geschichte des Chors, weil der Nachwuchs fehlt
Der Kreis Wesel sollen sparen
Finanzen
Die Kämmerer der Kommunen diskutierten über die Erhöhung der Kreisumlage. Sie erwarten, dass auch der Kreis nach Einsparpotenzialen sucht.
Ansprechpartner für Migranten
Beratung
Den Fachdienst Integration und Migration bietet beim Caritasverband schon seit vielen Jahren Beratung für Zuwanderer. Nun hat sich der Dienst neu aufgestellt: Das Büro ist in das OT-Heim der Caritas an der Lohbergstraße gezogen - also dorthin, wo viele Menschen mit ausländischen Wurzeln leben....
Telefonanschlüsse vertauscht - Telekom verursacht Kabelsalat
Telefonnetz
Panne bei der Telekom: In Dinslaken wurden bei der Installation von neuen Verteilerkästen einige Anschlusskabel falsch verbunden. Die Folge: Einige Telefonleitungen sind tot, Kunden telefonieren mit der Nummer des Nachbarn und surfen eventuell auch auf dessen Kosten im Internet.
Harfenklang und weise Worte
Kultur
Märchenhaftes „Rendezvous nach Ladenschluss“ mit Jörn-Uwe Wulf
Fotos und Videos
Auf den Hund gekommen
Bildgalerie
Tiere
Eismärchen
Bildgalerie
Eismärchen
Neutor Galerie
Bildgalerie
Neutor Galerie
Herbstfest
Bildgalerie
Herbstfest