Das aktuelle Wetter Dinslaken 23°C
Brand

34-Jähriger bei Wohnungsbrand verletzt

10.07.2012 | 16:45 Uhr

Walsum. Die Feuerwehr rückte am Montagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der Friedrich-Ebert-Straße in Walsum aus. Dort hatte der 34-jährige Mieter einer Dachgeschosswohnung das Essen anbrennen lassen. Beim Versuch, den Brand selbst zu löschen, erlitt er Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung. Der Duisburger kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus und die Feuerwehr löschte den Brand. In der Wohnung entstand Sachschaden. Für die Dauer der Löscharbeiten sperrte die Polizei die Friedrich-Ebert-Straße.


Kommentare
Aus dem Ressort
Hünxe: Kanal wird zur Falle für Landtiere
Natur
Regionalforstamt regt Machbarkeitsstudie an, um nach Lösungen zu suchen.
Umweltzone: Nur wenige Verstöße in Dinslaken
Verkehr
Die Stadt Dinslaken war im Ruhrgebiet Vorreiter. Die Einhaltung der Regelung wird von der Kommune stringent überwacht.
Der Geschmack Irlands am Niederrhein
Wirtschaft
In Spellen wird das einzige Red Ale der Region gebraut. Eine Biergeschichte, die ihren Anfang auf einer Hochzeit auf der grünen Insel nahm.
Dinslaken: Männer zum Geschenk
Kultur
In einem großen Fantastival-Abend im voll besetzten Burgtheater feierten Heike Becker und Kerstin Saddeler-Sierp zehn Jahre Thekentratsch.
Mit Schwimmflügeln zur Hünxer Schützen-Cold Water Challenge
Freizeitspaß
Der Trend aus den USA zieht im Kreis Wesel immer mehr Vereine in seinen Bahn: Jetzt haben Hünxer Schützenvereine am Wettbewerb „Cold Water Challenge 2014“ teilgenommen. Mit Schlips, Uniform und Schwimmflügeln geht's ins kühle Nass. Die nächsten Herausforderungen sind bereits ausgesprochen.
Fotos und Videos
WM Finale 2014
Bildgalerie
Weltmeister 2014
Motorkunstflug
Bildgalerie
Meisterschaft
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien
Römerlager an der Lippe
Bildgalerie
Historisches