Das aktuelle Wetter Dinslaken 16°C
Brand

34-Jähriger bei Wohnungsbrand verletzt

10.07.2012 | 16:45 Uhr

Walsum. Die Feuerwehr rückte am Montagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der Friedrich-Ebert-Straße in Walsum aus. Dort hatte der 34-jährige Mieter einer Dachgeschosswohnung das Essen anbrennen lassen. Beim Versuch, den Brand selbst zu löschen, erlitt er Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung. Der Duisburger kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus und die Feuerwehr löschte den Brand. In der Wohnung entstand Sachschaden. Für die Dauer der Löscharbeiten sperrte die Polizei die Friedrich-Ebert-Straße.



Kommentare
Aus dem Ressort
Bürgerbus-Vereinsstart verschoben
Verkehr
Initiatoren brauchen Zusage von der Stadt Voerde zur Übernahme etwaiger Defizite
Anderen Menschen Freude schenken
Hilfaktion
Dr. Romana Drabik wirbt für den 34. Lepramarsch am 27. September
Machen wir uns verrückt?
Literatur
Dr. Michaela de Groot hinterfragt in ihrem Buch „Von Postboten, Partygags und Immerfindern“ Psychiatrie zwischen Patient und Pharmaindustrie. Dienstag las auf Einladung der VHS im Dachstudio.
Senioren Union beschäftigt sich mit Krankenhausplan
Politik
Auf der Kreisdelegiertenversammlung im Gasthaus Möllen gab Rainer Rabsahl, Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhauses Wesel, Einblicke in die Führung eines Klinikums.
Fünftklässler arbeiten am Thema Energie
Schule
Die Klasse 5b der Gesamtschule Hünxe beteiligte sich an der Aktion „Warm up! Wissensspiele rund um Wärme“ der Verbraucherzentrale NRW – im Klassenzimmer und auf dem Schulhof.
Fotos und Videos
19. NRZ Radwandertag
Bildgalerie
Ein Sonntag im Zeichen...
Das Ende einer Legende
Bildgalerie
Kiosk 422
DIN Tage 2014
Bildgalerie
Din Tage 2014
Rheinschwimmer auf der Durchreise
Video
Rheinschwimmer