Das aktuelle Wetter Dinslaken 3°C
Brand

34-Jähriger bei Wohnungsbrand verletzt

10.07.2012 | 16:45 Uhr
Funktionen

Walsum. Die Feuerwehr rückte am Montagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der Friedrich-Ebert-Straße in Walsum aus. Dort hatte der 34-jährige Mieter einer Dachgeschosswohnung das Essen anbrennen lassen. Beim Versuch, den Brand selbst zu löschen, erlitt er Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung. Der Duisburger kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus und die Feuerwehr löschte den Brand. In der Wohnung entstand Sachschaden. Für die Dauer der Löscharbeiten sperrte die Polizei die Friedrich-Ebert-Straße.

Kommentare
Aus dem Ressort
Finsteres Tor zur Innenstadt
Einzelhandel
Sanierung der Bohlenpassage lässt auf sich warten. Teeladen schließt Ende Februar
Mittel für Karnevalszug Voerde auf Sparliste - unter anderem
Haushalt
Verwaltung legt weiteren Katalog mit möglichen Konsolidierungsmaßnahmen vor, der ans Eingemachte geht. Vereine müssen auf teils herbe Einschnitte...
Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe ruft nach Hilfe
Finanzen
Kommunen und Kreis sollen den Konsolidierungskurs des Kreditinstitutes mit 35 Millionen Euro stützen.Defizit aus dem vergangenen Jahr liegt „im hohen...
Auch Pendler sollen zahlen
Parkgebühren
Verwaltung konkretisiert Pläne: Brötchentaste kürzer, Gebühren rauf
Voerder Seniorentreff braucht Verstärkung
Ehrenamt
Das Team ist nach dem Ausscheiden einiger Kräfte akut personell in der Klemme. Gesucht werden teamfähige Helfer mit Einfühlungsvermögen.
Fotos und Videos
Dinslakens schönste Seiten
Bildgalerie
Leserfotos
Musical in Concert
Bildgalerie
Musical
Weihnachtsgeschichte
Bildgalerie
Weihnachtsgeschichte
article
6867146
34-Jähriger bei Wohnungsbrand verletzt
34-Jähriger bei Wohnungsbrand verletzt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/34-jaehriger-bei-wohnungsbrand-verletzt-id6867146.html
2012-07-10 16:45
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde