Wo Püppchen fliegen und Mühlsteine bewegt werden

Bigge..  Seit vergangenem September veranstaltet die Kolpingsfamilie Bigge jeweils am zweiten Freitag im Monat ab 20 Uhr im Bigger Kolpinghaus einen „Spielabend für Erwachsene“. Mit dem offenen Treff bietet die Kolpingsfamilie eine Plattform für alle, die gerne Brett-/Karten-/Würfelspiele spielen. Das Alter der bunt zusammengewürfelten „Freunde der analogen Unterhaltung“ reicht von 22 Jahren bis hin zu 65 Jahren.

Bei jedem Treffen stehen andere Gesellschaftsspiele im Vordergrund, die in großer Runde vorgestellt und durchgespielt werden. Bisher bezogen sich die Gesellschaftsspiele auf private Bestände. Dies möchte die Kolpingsfamilie ändern und eine eigene umfassende Spielesammlung aufbauen, so dass Interessenten auf ein größeres Repertoire an Brett-/Karten-/Würfelspielen zurückgreifen können.

Wer gibt was ab?

Als gemeinnütziger Verein achtet die Kolpingsfamilie auf ihre Finanzen und versucht nun durch diesen Aufruf Personen zu gewinnen, die freiwillig ihre Gesellschaftspiele spenden. Denn einige Spiele verstauben in Schränken, ohne oft oder jemals gespielt zu werden. Interessant sind neben den Klassikern insbesondere unbekanntere Spiele. Die Kolpingsfamilie nimmt grundsätzlich jede Spiel-Spende entgegen. Die Spiele sollten allerdings vollständig und in gutem Zustand sein.