Wigbert Schemm nach 42 Dienstjahren verabschiedet

Heddinghausen..  Wigbert Schemm war 42 Dienstjahre Mitglied der Löschgruppe Heddinghausen. Nach Erreichen des 60. Lebensjahres verabschiedete ihn jetzt der stellvertretende Wehrleiter Stadtbrandinspektor Martin Hünemeyer in die Ehrenabteilung. Danach beförderte er den stellv. Löschgruppenführer Tobias Schemm zum Oberbrandmeister.

Geplant war zudem, dass die beiden Kameraden Antonius Bielefeld und Franz-Josef Schröder das Ehrenzeichen in Gold für 35 Jahre Feuerwehrdienst erhalten sollten. Wegen einer wichtigen Ausschusssitzung konnte kein Vertreter der Stadt die Ehrung vornehmen. Somit sprach der stellv. Wehrleiter Hünemeyer den beiden Jubilaren seinen Glückwunsch aus. Die Überreichung der Ehrenzeichen und Urkunde, im Namen des Innenministers, wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.