Das aktuelle Wetter Brilon 1°C
Nachrichten aus Brilon, Marsberg und Olsberg

Wer hat den auffallend langen Schlacks wegrennen gesehen?

07.09.2012 | 17:17 Uhr
Funktionen

Brilon. Nur für etwa 40 Minuten hatte eine 54-jährige Frau am Donnerstag ihre Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Friedrichstraße verlassen. Als sie um 15.05 Uhr in Begleitung ihres Sohnes (21) zurückkehrte, kam ihnen im Treppenhaus ein unbekannter Mann entgegen. Dieser trug an jeder Hand eine Tasche und verließ das Haus. An der Wohnungstür im zweiten Obergeschoss angekommen, stellte die Frau den Einbruch in ihre Wohnung fest. Die Polizei: „Der Sohn nahm daraufhin sofort zu Fuß die Verfolgung des Mannes aus dem Treppenhaus auf.“ Als dieser bemerkte, dass er verfolgt wurde, rannte er die Friedrichstraße in Richtung Kreuziger Mauer entlang und dann in Richtung Volksbankcenter. Dabei ließ er die beiden Taschen, die er getragen hatte, fallen. Der Sohn der Geschädigten verlor den flüchtigen Täter dann aus den Augen, fand aber in den Taschen Diebesgut aus der Wohnung. Der Einbrecher hatte drei Laptops aus der Wohnung entwendet. Eine Zeugin hatte gesehen, wie der Mann gegen 14.45 Uhr das Haus, in dem sich auch eine Arztpraxis befindet, betreten hatte.

Der Tatverdächtige ist auffallend groß (über 2 Meter), sehr schlank, etwa 25 bis 30 Jahre alt, er hatte dunkle kurze Haare, einen dunklen Vollbart und trug blaue Jeans und ein blaues Langarm-Shirt.

Hinweise bitte an die Polizei Brilon unter 0296190200.

Kommentare
Aus dem Ressort
Der „Floh vom Fichtelberg“ live in Willingen
Jens Weißflog
Am kommenden Samstag stellt der ehemalige Skispringer Jens Weißflog sein Buch in Willingen vor.
Upländer Bauernmolkerei in Berlin
Bauernmolkerei
Josef Jacobi informierte als 1. Vorsitzender der Upländer Bauernmolkerei auf der Grünen Woche in Berlin über die Vielfältigkeit im ökologischen...
Schimmel in Unterkunft für Flüchtlinge
Asylbewerber
In einer Flüchtlings-Unterkunft in Wiemeringhausen macht sich Schimmel breit. Eine Lösung ist aber in Sicht.
Lage im Krankenhaus Brilon entspannt sich
Norovirus
Nach dem Ausbruch von Noroviren vergangene Woche im Briloner Krankenhaus „Maria Hilf“ (wir berichteten) hat sich die Lage mittlerweile entspannt.
Sonderpreis für Schülerinnen
Auszeichnung
Marsbergerinnen gewinnen mit Video den Wettbewerb des NRW-Europaministeriums.
Fotos und Videos
Rodel-Weltcup in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport
Närrisches Feuerwerk
Bildgalerie
Karneval 2015
Karnevalsauftakt in Hoppecke
Bildgalerie
Karneval 2014
Kappensitzung in Medelon
Bildgalerie
Karneval
article
7070446
Wer hat den auffallend langen Schlacks wegrennen gesehen?
Wer hat den auffallend langen Schlacks wegrennen gesehen?
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-brilon-marsberg-und-olsberg/wer-hat-den-auffallend-langen-schlacks-wegrennen-gesehen-id7070446.html
2012-09-07 17:17
Nachrichten aus Brilon, Marsberg und Olsberg