Wenn „Dumbeldore“ zum Rentier wird

Das Weihnachtsreiten im Reitstall von Birgit Walters in Thülen war ein toller Erfolg. Die Reitschülerinnen von Birgit Walters zeigten dabei ihr Können. Es handelt sich dabei um Mädchen im Alter von 8 bis 14 Jahren, die alle mit viel Freude und Begeisterung dabei sind. Wie in jedem Jahr, so wurde auch diesmal die winterliche Verkleidung für Kinder und Pferde von Birgit Walters überlegt und zusammengestellt. Bei einigen Probenterminen werden die Quadrillen und Programmpunkte eingeübt. Viele fleißige Hände helfen dann. Unter anderem ist Tochter Charlotte mit im Boot und viele Eltern der Kinder. Vor der Aufführung werden die Kinder angekleidet und geschminkt und die Pferde auf Hochglanz gestriegelt, eingeflochten und schick gemacht. So wird zum Beispiel aus den Pferden Chiara Fay Lee und Dumbeldore ein Rentier in einer Duo-Quadrille, Popstar und Starlight sind ein Team, Nela und Dr. Doolittle sind in der Springquadrille, Helo Nancy, Prinz Leopold, Powerlight und nicht zu vergessen Picco sind treue und verlässliche Partner für die Kinder. Ein tolles Erlebnis und wieder zeigt sich: „Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“. Foto: privaT