Was geschieht mit den Beiträgen?

Streit um die Erstattung der Kita-Beiträge..  Die Erzieherinnen streiken, das ist ihr gutes Recht. Fünf Jahre Ausbildung mit Anerkennungsjahr etc. und dann schlecht bezahlt werden: Wer will das schon?


Aber was geschieht mit den Kindergartenbeiträgen, die die Stadt während des Streiks einnimmt? Die Streikenden beziehen ihr Geld im Streikfall von der Gewerkschaft. Die Städte wird es freuen, ein paar Euro mehr im Säckel. Ich wundere mich, dass wir Eltern, mich eingeschlossen, nicht auch eine Unterschriftenaktion starten, um unsere verlorenen Beiträge einzufordern.


Die Stadt sieht sich im Recht, da es sich bei den Elternbeiträgen nur um einen anteiligen Zuschuss zu den Jahresbetriebskosten der Kindergärten handelt. Dennoch bezahlen wir für eine nicht erbrachte Leistung. In einer Zeit, in der Geiz geil ist und jeder um Rabatte feilscht, irgendwie unverständlich. Außerdem werden die 10 %, die die Erzieherinnen mehr möchten, mit Sicherheit nicht im Haushalt abgespart, sondern auf uns Eltern umgelegt.
Markus Krollmann, Brilon