Warenkorb erfährt breite Unterstützung

Olsberg..  Eine riesige Welle der Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung haben die Kunden und Mitarbeiter/innen des Olsberger Warenkorbes bis heute erfahren. Die Königskinder und deren Organisatoren vom Fest der Hl. Drei Könige aus Olsberg, Bigge, Antfeld, Elleringhausen, Gevelinghausen und Brunskappel sorgten zur Freude der bedürftigen Menschen dafür, dass der Warenkorb mit Süßigkeiten prall gefüllt war.

Die Kolpingsfamilie Olsberg spendete fair gehandelten Kaffee und Lebensmittel für Menschen in Not. Die Stiftung „Wir in Olsberg“ zeigte ihre Hilfsbereitschaft durch eine großzügige Geldspende, die für den Zukauf der Lebensmittel verwendet wird. Ebenso kam zum wiederholten Male der Erlös von „Stamm’s Glühweinbude“ dem Warenkorb zu Gute.

Unermüdlicher Einsatz

Viele Privatpersonen und einige Betriebe aus dem hiesigen Raum spendeten Geld. Manche Spenden waren zweckgebunden für den „Lebenshilfe- und Sprachkurs“ der Asylbewerber im Studienkreis Bigge. Gudrun Straberg und ihr Team leisten dort in einem unermüdlichen Einsatz Hilfe, damit diese Menschen das deutsche Leben und die deutsche Sprache kennen lernen können.

Das Team vom Warenkorb dankt allen Spendern herzlich, denn das Überleben und Bestehen dieser Einrichtung hängt von allen Hilfen ab.

Am 14. März, nach dem Abendgottesdienst in der St. Nikolaus-Kirche Olsberg, besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, die Räume des Warenkorbs zu besichtigen. Jeder ist herzlich eingeladen.

Gut erhaltene Fahrräder gesucht

Immer wieder taucht die Frage auf, was benötigt wird: Dringend gesucht werden immer wieder gut erhaltene und funktionstüchtige Fahrräder.