Viel zu entdecken gab’s auf dem Reiterhof Witthaut

Auf dem Bauernhof, da ist viel los: Das stellten auch die Kinder der Briloner Kita St. Elisabeth fest, als sie den Reiterhof Witthaut besuchten. Kühe, Schafe, Ziegen, Katzen und Pferde – all diese Tiere durften die 28 Mittelkinder bei ihrem Ausflug an zwei Nachmittagen kennenlernen. Zunächst noch etwas vorsichtig und aus der Ferne schauten sich die Kinder die Tiere ganz genau an, später trauten sich einige auch, diese zu streicheln und zu füttern. Besonders die Kälbchen und Küken hatten es ihnen angetan. Interessant war auch der Melkroboter, der mit Hilfe von Sensoren das Melkgeschirr am Euter befestigt und dann ganz automatisch die Kühe melkt. Die Milch fließt dabei durch einen Schlauch zum riesigen Tank, in dem sie gekühlt wird. Auch Reiten stand noch auf dem Programm. Alle mutigen Jungen und Mädchen wurden eine Runde auf dem Pony durch die große Reithalle geführt. Zum Abschluss durften die Kinder dann noch auf dem Trecker Platz nehmen. Für die erlebnisreiche Bauernhofführung sind sie der Familie Witthaut sehr dankbar.