„Unsere Zusammenarbeit geht Hand in Hand – und das bereits jahrzehntelang“

Olsberg..  Die Arbeit der Caritas fußt seit jeher auf dem Miteinander von Ehren- und Hauptamt, deshalb lädt einmal im Jahr das Team der Sozialstation Olsberg die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Caritas-Konferenzen im Stadtgebiet zum Ehrenamtskaffee ein.

„Unsere Zusammenarbeit geht Hand in Hand – und das bereits jahrzehntelang“, freute sich Stationsleiterin Maria Lückmann-Müller beispielsweise mit Blick auf den Patiententag, der bereits seit 1994 gemeinsam ausgerichtet wird.

Auch der Trauergottesdienst, die Seniorennachmittage und die Geburtstagsbesuche bei den Menschen in der Stadt und den Dörfern waren Thema beim geselligen Kaffeeklatsch.

Sonntags-Brunch

Noch relativ jung ist das Angebot des Sonntags-Brunches der Caritas-Konferenzen im Stadtgebiet Olsberg, der Alleinstehenden wie Familien ein Forum der Geselligkeit bietet – inklusive eines Hol- und Bringdienstes bei Bedarf.

Ebenfalls im vergangenen Jahr an den Start gegangen ist der ehrenamtliche Besuchsdienst der Sozialstationen für Senioren, die isoliert leben und von Vereinsamung bedroht sind. „Wir sind sehr dankbar, dass die Kooperation mit Ehrenamt sowohl so lange als auch sehr gut klappt“, betonte Maria Lückmann-Müller.