Und plötzlich wird es duster

Bigge/Antfeld..  Plötzlich war es duster. In weiten Teilen von Bigge und Antfeld kam es Samstagabend in der Zeit von 20.50 bis 21.30 Uhr zu einem Stromausfall. Rund 150 Haushalte mit etwa 600 Personen waren davon betroffen. Auch die Straßenbeleuchtung fiel in diesem Wohnbereich aus.

Kabelfehler

„Wir hatten es mit einem Kabelfehler in der Erde zu tun. Durch eine Umschaltung konnten wir dann wieder schnell ans Netz gehen“, berichtete gestern Wieland Dierks, Pressesprecher von Westnetz, Verteilnetzbetreiber für Strom und Gas in der Region, aus Arnsberg. Das Unternehmen mit Sitz in Dortmund ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der RWE Deutschland AG. Um den Schaden zu beheben, wurde bereits am Sonntag mit den Tiefbauarbeiten begonnen. Die endgültige Fehlerbeseitigung erfolgte dann am gestrigen Montag.

Schaden gestern behoben

Betroffen von dem Stromausfall waren in Bigge hauptsächlich die Hauptstraße, Bruchstraße und der Schlossweg.

In Antfeld blieb es für gute 40 Minuten im Bereich Wiesengrund und Sonneneck dunkel.