Über Landesgrenzen hinweg austauschen

Medebach/Hallenberg..  Einen regelmäßigen, interkommunalen Austausch über Landesgrenzen hinweg haben jetzt Vertreter der heimischen Wirtschaft, der Politik sowie der Kommunen Medebach, Lichtenfels, Korbach, Hallenberg und Willingen bei einem Treffen im Medebacher Rathaus vereinbart. Eingeladen hatte Bürgermeister Thomas Grosche.

Am Tisch saßen die beiden Landtagsabgeordneten Matthias Kerkhoff (HSK) und Armin Schwarz (Waldeck-Frankenberg), Hallenbergs Bürgermeister Michael Kronauge, aus Lichtenfels Bürgermeister Uwe Steuber mit erstem Stadtrat Alf Höfer, Heinz-Willi Müller (Stadt Korbach), Bürgermeister Thomas Trachte (Gemeinde Willingen) sowie der Geschäftsführer der Spedition Brass (Markus Brass).

Diskutiert wurden u. a. die Themen Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur und des Öffentlichen Personennahverkehrs, Energieversorgung/ Umwelt“ und Tourismus.

Insbesondere sei der Dialog zwischen nordrhein-westfälischen und hessischen Nachbarkommunen wichtig, da die Landesgrenze keine trennende Wirkung haben dürfe, sondern die Probleme bzw. Handlungsfelder in allen Kommunen ähnlich seien, darüber waren sich alle Teilnehmer einig.