Tretbecken hat einen neuen Standort gefunden

Winterberg..  Aufgrund von Liftumbauten im Skigebiet war es nötig geworden, das Tretbecken am Herrloh an seinem alten Standort zu entfernen. Reiner Quick und dem Skiliftkarussell Winterberg ist es zu verdanken, dass ein neuer Standort gefunden worden ist und das Becken auf eigene Kosten umgesetzt wurde. Es liegt jetzt direkt am Rothaarsteig neben dem Speicherteich von Reiner Quick und lädt Wanderer ein, an Sonnentagen die Füße im frischem Wasser abzukühlen oder ein entspannendes Armbad zu nehmen. Zur Vollendung der Anlage hat der Verkehrsverein zwei neue Sitzbänke und eine Mülltonne aufgestellt und übernimmt die Unterhaltung und Pflege der Anlage. Der Geschäftsführer des Verkehrsvereins, Jörg Hampel, bedankte sich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit und für das gute Ergebnis.

Als nächstes Projekt steht das Tretbecken im Hohlen Seifen an. Dort gibt es massive Probleme mit der Wasserversorgung. Die ersten Vorplanungen für eine neue Quellaufnahme sind bereits in Arbeit. Der Vorstand rechnet damit, dass das Becken nächste Saison wieder voll einsatzbereit ist.