Das aktuelle Wetter Brilon 10°C
Gesundheit

Tief ins Innere des Körpers schauen

16.01.2013 | 07:00 Uhr
Tief ins Innere des Körpers schauen
Haben das neue MRT im Zentrum für Strahlentherapie, Radiologie und Nuklearmedizin radiox in Betrieb genommen: Dr. Janko Juricko (rechts) und Stephan Keuthage.Foto: hjh

Brilon. Das Briloner Maria-Hilf-Krankenhaus hat zum Jahreswechsel sein medizinisches Spektrum umfassend erweitert. Zum einen eröffneten die Fachärzte für Neurochirurgie Dr. med. Kordian Wojtas und Thomas Kruschat im Erdgeschoss des Haues das Wirbelsäulenzentrum Brilon. Und zum anderen nahm das Zentrum für Strahlentherapie radiox ein MRT in Betrieb.

Versorgungskette komplett

Das neue Wirbelsäulenzentrum bietet Untersuchungen sowie konservative und operative Behandlungen von Erkrankungen der Wirbelsäule, des Rückenmarks, des peripheren Nervensystems sowie des Gehirns an. Schwerpunkte stellen hierbei die Therapie von Bandscheibenerkrankungen, Wirbelkanaleinengungen sowie Instabilitäten der Wirbelsäule dar.

„Mit der Fachpraxis vor Ort ist die neurochirurgische Versorgungskette komplett“, teilt das Krankenhaus mit. Patienten können mit einer herkömmlichen Überweisung vom Hausarzt behandelt werden.

Weiterhin hat sich der Bereich der bildgebenden Diagnostik an dem städtischen Krankenhaus mit dem neuen Magnetresonanztomografen (MRT) – auch Kernspintomografie genannt – zukunftsweisend aufgestellt.

Wie berichtet, hat sich die bisher eigenständige radiologische Fachpraxis Dr. Krämer/Keuthage mit dem gesamten Team dem Zentrum für Strahlentherapie angeschlossen.

Hochmoderne Technik

Mit der Untersuchungsmethode des hochmodernen Magnetresonanztomografen kann ohne Strahlenbelastung tief in das Innere des Körpers und des Kopfes gesehen werden, um mögliche Erkrankungen zu erkennen.

„Die neuen Leistungen an unserem Krankenhaus bedeuten für die Patienten kurze Wege und eine Versorgung auf dem neuesten Stand der medizinischen Erkenntnis. Sie profitieren von einem breiten Spektrum an Therapie und Diagnostik. Überflüssige Doppeluntersuchungen entfallen. All das trägt zu einer schnellstmöglichen Genesung der Patienten bei,“ so Bernd Schulte, Geschäftsführer des Krankenhauses, die Vorteile der Neuerungen.

Brilons Bürgermeister Franz Schrewe und der Krankenhaus-Geschäftsführer Bernd Schulte gratulierten den neuen Neurochirurgen, Dr. Kordian Wojtas und Thomas Kruschat, sowie den Fachärzten des „radiox“-Zentrums und Betreibern des neuen MRT, Janko Juricko und Stephan Keuthage, und wünschten ihnen ein erfolgreiches neues Jahr.

Von Jürgen Hendrichs



Kommentare
Aus dem Ressort
Marsberg begrüßt Propst Meinolf Kemper
Kirche
Sonntagnachmittag wird Propst Meinolf Kemper an seiner neuen Wirkungsstätte in Marsberg in sein Amt eingeführt. Dazu kommt Weihbischof Theising in die Stadt an der Diemel. Das Hochsauerland ist dem neuen Propst gut bekannt. Er stammt aus Rösenbeck.
Marode Brücke über die Bahn bei Brilon bleibt vorerst
Kommunalpolitik
Keine Mehrheiten erhielten die verschiedenen Vorschläge, die im Bau- und Planungsausschuss zur Zukunft der maroden Brücke über die Bahn an der Gudenhagener Allee auf den Tisch kamen. Jetzt bleibt es erst einmal so, wie es ist.
Sonntagnacht wird wieder an der Uhr gedreht
Winterzeit
Kurzer Monat - kurzer Tag, langer Monat - langer Tag. Eine Möglichkeit, sich zu merken, dass im März die Uhr um eine Stunde vor- und im Oktober um eine Stunde zurückgedreht wird. In der Nacht zu Sonntag wird auch im Hochsauerland wieder an der Uhr gedreht.
„Aussagen sind lächerlich“
Windkraft
Dicke Luft herrscht nicht nur im Altkreis, wenn die Diskussion um Windenergie aufkommt. Vor allem der Entwurf des Regionalplans der Bezirksregierung Arnsberg, der über die Köpfe von Bürgern und Kommunen hinweg Windkraftvorrangzonen ausweist, erhitzt derzeit die Gemüter.
DRK-Seniorenheim in Marsberg und Zahnärzte kooperieren
Gesundheit
Die Marsberger Zahnärzte haben mit dem DRK-Seniorenzentrum „Haus am Bomberg“ eine Kooperation beschlossen. Ziel dieses sozialen Engagements der ortsansässigen Zahnärzte ist die Sicherstellung einer regelmäßigen zahnärztlichen Versorgung der Bewohner des „Haus am Bomberg“.
Fotos und Videos
Allerheiligenmarkt
Bildgalerie
Kirmes
Nightgroove in Winterberg
Bildgalerie
Party
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
WP-Staffelwanderung - 15. Etappe
Bildgalerie
WP-Aktion