Thülens Wehr 1920 Stunden aktiv

Thülen..  Zur Jahreshauptversammlung begrüßte Thülens Lösch­gruppenführer Fabian Kemmerling die Kameraden der Aktiven- und der Ehren-Abteilung. Weiterhin folgten der stellvertretende Leiter der Feuerwehr Brilon, Jürgen Mertens, Ordnungsamtsleiter Marcus Bange und Ratsmitglied Eberhard Fisch der Einladung.

Einleitend gab Kemmerling einen Rückblick auf das Jahr 2014 und ­berichtete über die geleisteten Stunden der Löschgruppe Thülen. Die Kameraden wurden zu zwölf Einsätzen gerufen. Insgesamt waren die Kameraden 721 Mal bei Ernstfällen, Übungen und sonstigen Diensten im Einsatz, dabei leisteten sie alles in ­allem 1920 Stunden ehrenamtliche Arbeit.

Der stellvertretende Wehrleiter Jürgen Mertens ernannte Heinz-Josef Becker für eine weitere Amtszeit zum stellvertretenden Löschgruppenführer. Weiterhin beförderte Mertens Christian Patzke und Marcel Ernst zu Unterbrandmeistern.

Heinrich Beele 70 Jahre dabei

Im Anschluss an die Beförderungen nahm Ordnungsamtsleiter Marcus Bange die Ehrungen vor:

Für 70 Jahre Mitgliedschaft in der Löschgruppe wurde Heinrich Beele geehrt. Für 50 Jahre Karl Josef Leikop und für 40 Jahre Heinz Josef Becker, Josef Becker und Heinz-Josef Beele. Thomas Walzak wurde für 25 Jahre geehrt.