„The King’s Speech“ in Bad Arolsen

Bad Arolsen..  Als Film wurde David Seidlers „The King’s Speech“ mit vier Oscars ausgezeichnet, auf der Bühne wird das Stück mit stehenden Ovationen gefeiert. Am morgigen Sonntag, 25. Januar, stellt der Volksbildungsring Bad Arolsen das Schauspiel über den stotternden Vater der jetzigen Königin Elisabeth II. um 19.30 Uhr in der begeisternden Inszenierung der Theatergastspiele Kempf mit Götz Otto und Steffen Wink in den Hauptrollen in der Fürstlichen Reitbahn des Welcome Hotels vor.

Es ist die wahre Geschichte des späteren englischen Königs Georg VI., der als junger Mann mit einer solchen Sprechbehinderung belastet ist, dass er bei einer geplanten Rede im Wemb-ley-Stadion kein einziges Wort herausbringt. Nach vielen fehlgeschlagenen Therapieversu-chen begibt er sich schließlich in die unkonventionelle Behandlung eines australischen Sprechlehrers, der es nicht zuletzt mit den Mitteln des Humors schafft, den Prinzen zum er-folgreichen Kampf gegen seine Behinderung zu motivieren.