Studium neben dem Beruf

Marsberg..  Birgit Höhne, Vanessa Richter und Johanna Stute, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen der LWL-Klinik Marsberg, haben an der Fachhochschule der Diakonie Bielefeld ihren berufsbegleitenden Studiengang „Psychische Gesundheit/ Psychiatrische Pflege“ erfolgreich abgeschlossen.

Prüfungen und Kolloquium

Nach zahlreichen Prüfungen, Präsenzphasen, einem Kolloquium und dem Schreiben der Bachelorarbeit, erhielten die drei Marsbergerinnen nun in einer Feierstunde ihre Abschlussurkunden überreicht.

Der Studiengang für psychische Gesundheit/psychiatrische Pflege ist für Pflegende ausgelegt, die ihre Expertise im Blick auf die Patientenversorgung ausbauen und vertiefen möchten. Ziel ist es nicht, danach den Stationsalltag zu verlassen, sondern diesen aktiv zu gestalten. So vermittelt das Studium Expertenwissen im Hinblick auf die pflegerische Versorgung in unterschiedlichen Handlungsfeldern sowie die Befähigung zur professionellen Entscheidungsfindung in komplexen Sachverhalten. Unter Einbeziehung wissenschaftlicher Erkenntnisse und klinischer Kompetenzen im Hinblick auf Diagnostik und therapeutischer Interventionen, ergibt sich für die Absolventen eine erweiterte Pflegepraxis. Im Rahmen eines Pflichtwahlmodus erwarben sie zusätzlich ihren Abschluss als Case Manager.