Ständchen der Blaskapelle zum 100. Geburtstag

Marsberg..  Gertrud Wegener vollendete am 10. Januar ihr 100. Lebensjahr im DRK-Seniorenzentrum „Haus am Bomberg“.

In einer offiziellen Feierstunde gratulierten Claudia Artz als Einrichtungsleiterin, Günter Schnittker, Leiter des sozialen Dienstes und Pflegedienstleiterin Doris Rauer im Namen des gesamten Teams des „Haus am Bomberg“ der Jubilarin aufs herzlichste. Der stellvertretende Bürgermeister Bernd Dinkelmann überbrachte die Glückwünsche der Stadt Marsberg.

Die größte Freude aber machten die Kinder ihrer Mutter mit einem Ständchen der Blaskapelle. Die Jubilarin hatte immer gesagt: „Wenn ich mal Einhundert werde, dann soll die Blasmusik spielen.“ Dieser Wunsch wurde ihr gern erfüllt. Das Geburtstagskind erfreute sich guter Gesundheit und so ließ den Tag mit einem gemütlichen Kaffeetrinken im Kreis der Familie ausklingen.