Sprechstunde in Medebach für Schwangere

Medebach..  Schwangere Frauen und Mütter, die kürzlich ein Kind bekommen haben und Fragen oder finanzielle Sorgen haben, können sich am kommenden Mittwoch, 4. Februar, in Medebach, im Familienzentrum „Maris Stella“, Schulstraße 14, beraten lassen.

Die Beraterin Angela Kloppenburg von der Schwangerschaftsberatungsstelle des Sozialdienst Kath. Frauen Hochsauerland e.V. berät bei Fragen zur Schwangerschaft, zu staatlichen Sozialleistungen (Elterngeld, ALG I und ALG II, Unterhalt, Kindergeldzuschlag…) oder der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auch die Themen Partnerschaft, Alleinerziehend oder die Angst vor Behinderung des Kindes können Inhalt des Beratungsgesprächs sein.

Anmeldung erforderlich

Anträge auf finanzielle Unterstützung bei schwangerschaftsbedingter Notlage können gestellt werden.

Die Geburt und damit die Erstausstattung für das zu erwartende Kind ist mit hohen Kosten verbunden, daher können auch bei geringen Einkommen oder großen Verbindlichkeiten Anträge auf finanzielle Unterstützung gestellt werden.