Spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen

Im Oversum.  in Winterberg fand jetzt der diesjährige Schwimmwettkampf der Grundschulen statt, inzwischen zum 27. Mal. Die Schulen aus Winterberg, Hallenberg, Siedlinghausen, Medebach, Bruchhausen und Bigge sandten ihre Schwimmmannschaften auf Einladung der KvG Olsberg. Beim Wettkampf wurden die Disziplinen 50 m Brust, 25 m Kraul, 25 m Brust, 4 x 25 m Freistil, 20 m Rücken, 3 x 20 m Lagen und Ausgleiten von den Mädchen- und den Jungenmannschaften durchgeführt. Alle Schwimmer gingen hoch motiviert an den Start, um für ihre Mannschaft möglichst viel Punkte zu ergattern. Es zeichnete sich im Verlauf des Wettbewerbs ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Bigge und Olsberg bei den Jungen ab. Am Ende durften beide Mannschaften jubeln, denn sowohl Bigge als auch Olsberg verzeichneten 138 Punkte. Bei den Mädchen gab es einen ungefährdeten Erfolg der Schwimmerinnen aus Olsberg, die alle Wettbewerbe nach Punkten für sich entscheiden konnten. Die Wanderpokale wurden von Schulrätin Martina Nolte und Werner Eickler, dem Bürgermeister von Winterberg, überreicht. Bei der Wertung der „kleinen Schulen“ erhielten die Mädchen aus Siedlinghausen und die Jungen aus Bruchhausen die von der Grundschule Winterberg gesponserten Siegerpokale. Die Wettkampfleitung lag wie immer in den bewährten Händen von Egon Specht und Dirk Sprinke. Auch im nächsten Jahr werden die Wanderpokale wieder an die schnellsten Schwimmmannschaften übergeben. Der Schwimmwettkampf findet dann im Aqua Olsberg statt.