Sonne schmollt noch, aber Freibäder öffnen

Ein Foto aus dem Vorjahr: Maja Müller, 11, genießt die kühlen Wasserspritzer bei dem heißen Wetter im Freibad Gudenhagen.
Ein Foto aus dem Vorjahr: Maja Müller, 11, genießt die kühlen Wasserspritzer bei dem heißen Wetter im Freibad Gudenhagen.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Trotz des eher kühlen Wetters stehen die heimischen Freibäder vor dem Start in die Freibadsaison. Wir geben einen Überblick.

Altkreis..  Auf sommerliche Temperaturen müssen wir wohl auch an diesem Wochenende noch verzichten. Doch die Wetterexperten versprechen für das Sauerland zumindest längere freundliche Phasen. Unbeeindruckt von der noch recht kühlen Gesamtwetterlage stehen die heimischen Freibad vor dem Start in die Freiluft-Saison.

Im Waldfreibad Gudenhagen beginnt zu Pfingsten die Freibadsaison. Nach dem erfolgreichen Durchströmungstest fährt die neue Filtrieranlage inzwischen volle Leistung. Dem Badespaß steht also nichts mehr im Wege. Das städtische Freibad öffnet heute, Samstag, seine Pforten. Es ist von Montags bis sonntags jeweils von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Zusätzlich zu diesen Zeiten besteht für Frühaufsteher montags und mittwochs die Gelegenheit, bereits ab 6.30 Uhr zum Frühschwimmen zu gehen. Die Eintrittspreise: Erwachsene 3 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren: 2 Euro.

Fußballtore und Slackline

Das beheizte Freibad Badcelona in Alme ist seit Christi Himmelfahrt geöffnet (www.badcelona-alme.de). Technisch wurde das Bad weiter aufgerüstet. So wurde für den Duschbereich eine neue, dem aktuellen Standard entsprechende Frischwasserstation errichtet. Das Duschwasser wird nun mit dem großen Pufferspeicher der FW-Leitung beheizt. Auch für die Kinder wurde auf der Wiese u.a. mit „Badce-Burg“, neuen Fußballtoren und Slackline einiges getan. Und der Kiosk ist unter neuer Regie.

Die Öffnungszeiten in Alme: Montag bis Freitag, 11 bis 20 Uhr (Sommerferien 10 bis 20 Uhr), Samstag und Sonntag, 10 bis 19 Uhr. Frühschwimmen immer mittwochs, 6.30 bis 9 Uhr. Bei schlechtem Wetter/Regen: 16 bis 19 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene: 4 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren: 2 Euro.

Wasser wird umgepumpt

Ab Samstag, 30. Mai, 10 Uhr, geht’s auch in Siedlinghausen ab ins Freibad. Noch bis gestern war das Hallenbad in dem Winterberger Ortsteil geöffnet. „Doch schon heute rückt die Feuerwehr an und pumpt das Wasser aus dem Hallenbad ins Freibad“, berichtet Bernd Loffing, Vorsitzender des Bädervereins, der das Schwimmbad betreibt. „Dann ist das Freibad ungefähr zu einem Drittel voll“, so Loffing. Der Rest wird dann bis Ende Mai aufgefüllt.

Bereits seit gut fünf Wochen sind viele Helfer hier im Einsatz, um die nötigen Renovierungs- und Reinigungsarbeiten durchzuführen. Das Freibadgebäude ist neu gestrichen worden und die Aussichtsterrasse ist komplett erneuert worden. Ein Frühschwimmer-Angebot wird es aber vorerst in der Freibad-Saison aufgrund fehlender Badeaufsicht nicht geben.

Geöffnet ist das Freibad in Siedlinghausen von 10 bis 14 Uhr, bei gutem Wetter bis 19 Uhr. Preise: Erwachsene 3 Euro, Jugendliche 2 Euro, Kinder bis 4 Jahren sind frei. Eine Saison-Familienkarte kostet 90 Euro. Weitere Infos: www.baederverein-siedlinghausen.de

Frühschwimmer parat

Das Aqua-Olsberg ist schon vor vier Wochen in die Freiluft-Saison gestartet. „Momentan zieht es allerdings angesichts der Witterung noch nicht so ganz viele Badegäste nach draußen“, erzählt Badleiter Johannes Butterweck. Aber auch jetzt gibt es schon wieder sehr viele Frühschwimmer, die bei jedem Wetter das zusätzliche Außenangebot nutzen. Das Freibad ist zu den gleichen Öffnungszeiten wie das Hallenbad geöffnet. Schwimmer können mit ihrer Eintrittskarte beide Angebote nutzen. Weitere Infos und Eintrittspreise im Internet unter www.aquaolsberg.de.

Alles Natur

Das Naturbad in Hallenberg ist ab Pfingstsonntag täglich ab 11 bis 19 Uhr geöffnet Einzelkarten kosten 3 Euro, Zehnerkarten 23 Euro und Kinder bis zu sechs Jahren haben freien Eintritt. Neu in diesem Jahr ist eine Rutsche! Infos gibt es unter www.naturbad-hallenberg.de

In der Nachbarschaft

Aufgrund des Wetters wird das beheizte Freibad Usseln erst am Sonntag, 31. Mai, öffnen. „Sollte es vorher schon warm werden, wird spontan früher geöffnet“, so die hessischen Nachbarn. Die Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr (Ferien bis 19 Uhr), bei schlechtem Wetter von 9 bis 10.30 Uhr. Die Preise: Erwachsene: 4,50 Euro, Jugendliche 7 bis 16 Jahre: 3 Euro, 05632 969430.