Das aktuelle Wetter Brilon 11°C
Polizei

Schwerer Unfall in Antfeld - 33-jährige Lkw-Fahrerin rutscht mit Laster vor einen Baum

04.10.2012 | 12:24 Uhr
Schwerer Unfall in Antfeld - 33-jährige Lkw-Fahrerin rutscht mit Laster vor einen Baum
Die Zugmaschine prallte gegen einen Baum. Leicht verletzt überstand die 33-jährige Lkw-Fahrerin den Unfall.Foto: Sonja Funke

Mit leichten Verletzungen überstand eine 33-jährige Lkw-Fahrerin am Donnerstag ihren schweren Verkehrsunfall auf der B7 bei Antfeld. Sie bremste vor einer roten Ampel. Auf der nassen Straße geriet der Laster ins Rutschen und rutschte gegen einen Baum.

Schwerer Unfall auf der B7 in Antfeld: Eine 33-jähriger Lkw-Fahrerin aus Erbach im Odenwald bremste an der roten Ampel, doch ihr Lkw rutschte, wohl angesichts der nassen Straße, auf die Gegenfahrbahn. Die Zugmaschine fuhr seitlich an einen Baum. Durch die Wucht geriet sie  in einen 90 Grad Winkel zum Anhänger. Der Hänger wiederum prallte gegen eine Linde am Straßenrand, die in einem Meter Höhe abbrach.

Ein Ersthelfer befreite die Fahrerin mit einem Brecheisen aus der Kabine. Sie erlitt leichte Verletzungen, teilte die Polizei mit. Der Lkw wurde komplett beschädigt, vermuteter Sachschaden: 185.000 Euro. Die Bundesstraße 7 war wegen der Bergung längere Zeit gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Feuerwehren aus Olsberg, Antfeld und Gevelinghausen halfen bei den Bergungsarbeiten und der Sicherung der Unfallstelle.


Kommentare
Aus dem Ressort
Auch Olsberg bekommt schnelles Internet mit LTE-Technik
Internet
Als letzte Region im Hochsauerlandkreis bekommt nun auch Bigge-Olsberg die LTE-Technik für das Smartphone und Tablet. Ab sofort können Fotos und Musikdateien in ähnlich schnellem Tempo verschickt werden wie über das Festnetz. Mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde erhöht sich die Geschwindigkeit.
Trecker überrollt 66-Jährigen bei Erntearbeiten in Medebach
Arbeitsunfall
Schlimmer Unfall auf einem Feld in der Nähe von Medebach: Beim Verladen von Heuballen ist ein 66-jähriger Mann von einem Traktor überrollt und schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber flog ihn von der Unfallstelle in die nächste Klinik. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht.
Warsteiner Polizei verhaftet gesuchten Betrüger in Hotel
Festnahme
Ein gleich mit mehreren Haftbefehlen gesuchter mutmaßlicher Betrüger ist der Polizei in Warstein jetzt ins Netz gegangen. Der Gesuchte wurde in einem Hotel festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, war er mit einem gestohlenen Auto unterwegs - und gestohlenen Autokennzeichen.
Infektionen mit Rotaviren im Sauerland gestiegen
Gesundheit
Rotaviren sind die häufigsten Durchfallerreger im Säuglings- und Kleinkindalter weltweit. Auch Senioren ab 60 Jahren und Menschen mit schwachem Immunsystem können die Erreger treffen. Mit bisher 104 gemeldeten Erkrankungen ist in diesem Jahr im Sauerland ein ähnliches Ergebnis zu erwarten wie 2013.
Pkw-Fahrer (21) aus Brilon schwebt weiter in Lebensgefahr
Unfall
Drei Schwerverletzte und mehr als 100.000 Euro Schaden - das ist die Bilanz nach dem schweren verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in Brilon. Die Umgehungsstraße blieb bis in den frühen Donnerstagmorgen gesperrt, da sich die Berungsarbeiten schwierig gestalteten.
Fotos und Videos
Schützenfest Bigge
Bildgalerie
Schützenfest
2. Etappe der WP-Staffelwanderung
Bildgalerie
WP-Staffelwanderung
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Gute Stimmung mit "Pink"
Bildgalerie
Open Air