Das aktuelle Wetter Brilon 23°C
Schützenfest in Brilon

Schützenfest Brilon - Sonniger Abschluss auch für König Frank Henke

26.06.2012 | 19:26 Uhr
Schützenfest Brilon - Sonniger Abschluss auch für König Frank Henke
Frank und Sabine Henke werden als neues Briloner Königspaar auf dem Marktplatz in Brilon bejubelt.

Brilon.   Nach gut eineinviertel Stunde war es endlich soweit, der Vogel oder was davon noch übrig gelieben war, setzte zum Sturzflug an und sicherte Frank Henke die Briloner Königswürde.

Der 46-jährige Klempnermeister, der beim Briloner Dachdeckerunternehmen Prange beschäftigt ist, hatte sich mit Mischa Wiese ein spannendes, aber faires Duell um die Regentschaft bei den St. Hubertusschützen geliefert, bevor der Vogel unter dem Jubel des Schützenvolks dann beim 285. Schuss aufgab. Gleich mit dem Ehrenschuss hatte sich der scheidende König Ralf Martini den Kopf geholt. Sehr zum Bedauern von Major Hans-Werner Beule, der diese Trophäe wohl auch ganz gerne gehabt hätte. Anschließend fielen auch die beiden Flügel recht schnell. Roland Bunse (links) und Thomas Mehr (rechts) hießen die beiden treffsicheren Schützen, die sich über ihre Prämien (Löffelchen) freuen durften.

Unter den ersten Gratulanten war auch Vater Eugen, der am Morgen für 60-jährige Treue zu den Hubertusschützen geehrt wurde. Und natürlich eine hocherfreute Ehefrau Sabine, die Frank Henke bei der Regentschaft unterstützen wird.

Nach der Proklamation der Briloner neuen Majestäten durch Major Beule ließ man in geselliger Runde das neue Königspaar in der Schützenhalle kräftig hoch leben. Die Stimmung war super, was nicht zuletzt auch ein Verdienst der Festmusik war, der „Teutoburger Jäger“, die an allen Tagen stets für eine volle Tanzfläche sorgten. Ohnehin waren die Briloner noch in prächtiger Feierlaune und von den Strapazen der Schnade am Vortag war kaum etwas zu merken.

Dienstagabend präsentierte sich das neue Königspaar dann in der Kutsche beim Festzug. Und wenigstens zum Abschluss von Schnade und Schützenfest zeigte sich das Wetter in Brilon von seiner sonnigen Seite.

Joachim Aue



Kommentare
Aus dem Ressort
Als vor 100 Jahren der 1. Weltkrieg ausbrach
1. Weltkrieg
Vor 100 Jahren begann der 1. Weltkrieg. Der Geschichts- und Heimatverein „Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit“ durchforstete zu dem Thema mit dem Ortsheimatpfleger Norbert Becker die Ortschronik von Padberg.
Saisonbedingter Anstieg der Arbeitslosigkeit im Juli
Arbeitsmarkt
Im Ferienmonat Juli ist ein Anstieg der Arbeitslosigkeit typisch - so auch diesmal. Die Arbeitslosenqoute im Hochsauerlandkreis stieg um 1,5 Prozent zum Vormonat. Die Entwicklung betrifft vor allem junge Sauerländer.
„Wenn ich groß bin, werde ich Schauspielerin“
Freilichtbühne
Der WP-Familientag findet am 16. August auf der Freilichtbühne in Hallenberg statt. Zurzeit ist dort Spielpause. Wie haben die jungen Akteure auf der Bühne die bisherige Saison erlebt.
Ohrfeige auf dem Heimweg vom Schützenfest
Polizei
Die Kripo ermittelt in einem Fall von Körperverletzung. Ein 21-Jährige wurde auf dem Heimweg vom Schützenfest in Beringhausen durch den Schlag leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.
Einkaufen im Sozialmarkt - Rentnerinnen und ihre Altersarmut
Rente
Jahrzehnte lang gearbeitet und doch reicht die Rente hinten und vorne nicht. Zwei Seniorinnen aus Brilon, die anonym bleiben möchten, erzählen von ihrer schwierigen Situation. Darüber, wie sie mit ihrer Scham, im Sozial-Supermarkt einkaufen zu müssen, umgehen, berichten die beiden alten Damen.
Fotos und Videos
Chance genutzt
Bildgalerie
Rathaus Hallenberg
Schützenfest Bigge
Bildgalerie
Schützenfest
2. Etappe der WP-Staffelwanderung
Bildgalerie
WP-Staffelwanderung
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM