Schüler bringen Bürgermeister Dr. Bartsch zum Schmunzeln

Brilon..  Die Stadtbibliothek Brilon ist seit dem Schuljahr 2014/2015 Partner der neuen Sekundarschule Heinrich-Lübke-Schule. Einmal wöchentlich gestalten eine Lehrerin und eine Mitarbeiterin der Bücherei zwei Unterrichtsstunden zum Profil „Sprache und Literatur“ für Schülerinnen und Schüler der Klasse 5. Die Profilarbeit findet aber nicht nur in der Schule statt. Regelmäßig besucht die Gruppe auch die Stadtbibliothek Brilon. Zu dem Jahresprojekt, eine Schülerzeitung zu erstellen, gehört es auch, Interviews zu führen. Nachdem sich die Schulleiterin Anja Strube schon den Fragen der Kinder gestellt hatte, war jetzt Bürgermeister Dr. Christof Bartsch eingeladen.

Alle Fragen beantwortet

Die Kinder hatten viele Fragen vorbereitet. Auf alle bekamen sie ihre Antworten. Dr. Bartsch wurde nach seiner Familie, nach seinen Hobbys und natürlich nach seiner Arbeit im Rathaus gefragt. Zum Schmunzeln wurde der Bürgermeister gebracht, als er gefragt wurde, wann er denn draußen frei herumlaufen würde. Aber auch Dr. Bartsch war nicht ohne Fragen an die Kinder gekommen. „Was mögt Ihr an Brilon?“ „Was würdet Ihr verändern?“ Den Schülern gefällt die Innenstadt, der Marktplatz mit dem Rathaus und dem Brunnen. Die Veränderungswünsche bezogen sich in der Mehrheit auf die Freizeitgestaltung in Brilon.