Schneearmer Januar in Medebach

Medebach..  Einen schneearmen Januar – zumindest in den mittleren Höhenlagen – bestätigen die Daten der Kolping-Wetterstation auf dem Gelände der Kaffeerösterei Langen. So wurde nur an sieben Tagen eine geschlossene Schneedecke mit maximal 23 cm beobachtet.

Die Durchschnittstemperatur lag bei knapp plus 1 Grad. Der niedrigste Wert wurde am 21. Januar mit minus 9 Grad Lufttemperatur registriert, der höchste am 10. mit plus 12 Grad.

Schneedecke an 27 Tagen

Regen bzw. Schnee fielen insgesamt 83 l/qm, der Sonnenschein summierte sich auf 39 Stunden. Windböen mit bis zu 87 km/h (entspricht Windstärke 9) machten am 10. des Monats teilweise den Bäumen zu schaffen, im Mittel wehte der Januarwind mit 8 km/h. An der Wetterstation am Skilift Schlossberg wurde im Durchschnitt minus 1 Grad gemessen. Das Minimum lag am 21. Januar bei minus 8 Grad, das Maximum am 10. bei plus 9 Grad.

Eine Schneedecke konnte hier an 27 Tagen beobachtet werden, ihre maximale Höhe von 49 cm erreichte sie aber erst am Monatsende.