Schillers „Kabale und Liebe“ in Bad Arolsen

Bad Arolsen..  Mit 24 Jahren schrieb Friedrich Schiller seine radikale Abrechnung mit der von Intrigen (Kaba-len) geprägten adligen Herrschaftsschicht seiner Zeit, und bis heute gehört dies Schauspiel zu den am meisten gespielten Klassikern der Theatergeschichte. Auch im Deutschunterricht unserer Schulen hat es weiterhin seinen festen Platz.

Am Sonntag, dem 22. Februar, bietet der Volksbildungsring Bad Arolsen das Stück in einem Gastspiel der Landesbühne Rheinland-Pfalz um 19.30 Uhr in der Fürstlichen Reitbahn des Welcome Hotels an.