Scharfenberger auf Forst-Kontrolle

Scharfenberg..  An diesem Wochenende feiert Scharfenberg nicht nur mit seiner St. Josef-Schützenbruderschaft das Fest des Jahres, sondern schaut auch noch beim Waldbegang nach dem Rechten.

Und das am Samstag, wenn sich Jung und Alt um 9 Uhr in der Dorfmitte trifft. Gegen 11 Uhr erreicht der Tross den Frühstücksplatz und gegen 14 Uhr den Lagerplatz am Brummerhagen. Hier werden in gemütlicher Runde einige feuchtfröhliche Stunden verbracht, bevor es um 19 Uhr zurück ins Dorf geht.

Bereits am Freitag treten die Schützen zum Auftakt des Schützenfestes um 18 Uhr zum Vogelaufsetzen an. Nach einigen Ehrungen steigt in der Halle ein erster Festball mit dem Briloner Blasorchester.

Nach dem Antreten um 14 Uhr bildet der große Festzug mit dem amtierenden Königspaar Kevin Bange und Melanie Kraft den Höhepunkt des Sonntags. Bei dieser Demonstration für das Schützenwesen wirken auch die Spielleute vom Tambourcorps „Unitas“ mit. Um 20 Uhr beginnt dann ein erneuter Festball.

Höhepunkt am Montag

Im Anschluss an das Schützenhochamt um 9.15 Uhr und dem Schützenfrühstück geht es am Montag ab 11 Uhr dann unter der Vogel-stange um die Nachfolge von Kevin Bange. Das könnte wieder eine spannender Wettstreit werden, war aus Vorstandskreisen zu hören.

Am Abend dann stellt sich das neue Königspaar ab 18.30 Uhr im Festzug der Bevölkerung vor, bevor es mit seinem Tanz den Abschlussball eröffnet.