Sammlung für Kriegsgräber bringt 1045 Euro

Meerhof..  In der Generalversammlung des Schützenvereins Meerhof gab es einen Führungswechsel. Der bisherige Fahnenoffizier Mark Bunte (24) wurde zum neuen Major des Schützenvereins gewählt. Er tritt die Nachfolge von Rainer Seidensticker an.

Zu seiner siebten Amtszeit als Kassierer wurde Hermann Wittlage in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden der I. Zugführer Christoph Seidensticker, Fähnrich Hans Jürgen Schmidt, Fahnenoffizier Stefan Stöwer, Hallenwart Heinrich Hillebrandt und der stellvertretende Kassierer Andreas Paschen. Neu in den Vorstand sind gewählt der Zugoffizier René Sander und der Fahnenoffizier Julian Gockel.

Ebenfalls wurde das Bauauschussmitglied Hans Kriener in seinem Amt bestätigt.

Hauptmann Stefan Hund und einige seiner Vorstandsmitglieder waren im November zur Sammlung für die Deutsche Kriegsgräber Fürsorge in Meerhof von Haus zu Haus gegangen und hatten in diesen Jahr erstmals ein vierstelliges Ergebnis. 1045 Euro kamen dabei zusammen.

Investition von 8000 Euro

Bauauschussmitglied Frank Paschen berichtet über die aktuellen Sanierungspläne an der Meerhofer Schützenhalle. Hier sollen in diesem Jahr rund 8000 Euro investiert werden um die Giebel an der Nordseite mit neuen Fenstern zu versehen, zu verklinkern. Die Giebelspitze soll verschiefert werden. Hier bittet er alle Schützen um größtmögliche Unterstützung.