Reparaturen an Streetbobs in der Boxengasse

Foto: Manuela Nossutta/Grafik
Was wir bereits wissen
Wenn die Streetbobs bei der von der Westfalenpost initiierten Weltmeisterschaft am kommenden Samstag den Waltenberg Richtung Marktplatz hinunter rasen, dann ist nicht ausgeschlossen, dass die Fahrzeuge vielleicht den ein oder anderen Defekt davontragen.

Winterberg.. Diese können aber schnell behoben werden, schließlich wird direkt im Zielbereich eine Boxengasse eingerichtet. Mit dabei sind dann auch zwei Techniker des Autohauses Hoffmann aus Winterberg, die den Teams bei möglichen Reparaturen helfen.

Zwei Techniker geben Tipps

Das Autohaus Hoffmann stellt eigens für die Streetbob-WM ein Montagezelt zur Verfügung, das auch optisch den Ansprüchen einer „Schrauber-Werkstatt“ entsprechen wird. Die beiden Techniker wollen den ganzen Tag den Montage- Crews der einzelnen Teams mit Rat und Tat zur Seite stehen.

„Darüber hinaus sind wir Sponsor des Teams Asten Lawine aus Winterberg. Dieser Bob wird am Sonntag dann als Siegerbob neben anderen Fahrzeugen beim Stadtfestival zu bewundern sein“, sagt Dominik Kuhlmann, Geschäftsführer des Unternehmens.

Der regionale Ansatz der Großveranstaltung habe ihn überzeugt, sich bei der Streetbob-WM zu engagieren, erklärt Dominik Kuhlmann weiter.