Renate Sibert zur 1. Vorsitzenden gewählt

Siedlinghausen..  Zur Jahreshauptversammlung nach einem bewegten musikalischen Jahr trafen sich die Mitglieder des Kirchenchors Cäcilia aus Siedlinghausen. Wolfgang Kolbe als ausscheidender 1. Vorsitzender legte zusammen mit der Schriftführerin Christa Bruns und dem Kassierer Udo Rohleder einen umfassenden Jahresbericht vor, der noch einmal Rückschau hielt, in welch vielfältiger Weise der Chor das Jahr der Jubiläen in Siedlinghausen mitgestaltet hat.

Vorstandswahlen

Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung von Doris Niggemann. Sie singt seit 60 Jahren aktiv im Kirchenchor Cäcilia und wurde dafür von Präses Vikar Engel und dem 1.Vorsitzenden Wolfgang Kolbe ausgezeichnet. Sie erhielt die Ehrennadel des Cäcilienverbandes. Manfred Meister erhält die Anerkennung ebenfalls für 60-jährige Chorzugehörigkeit. Die erneuten Vorstandswahlen ergaben einige Änderungen. Renate Sibert wurde als 1. Vorsitzende gewählt, Beate Becker nahm das Amt als 2. Vorsitzende an.

Die Chorleiterin Isolde Kany-Scheuerlein stellte das Chor-Jahresprogramm vor.

Neue Sänger willkommen

Schwerpunkte werden kleinere Projekte sein, die das Singen in und mit der Gemeinde fördern sollen. Zu Taizé-Gebeten am Sonntag, 8. März, 19. April, 18. Oktober und 8. November lädt der Chor schon jetzt herzlich ein. Weiter sind ein Abend mit Marienliedern am Freitag, 29. Mai, und die Vorbereitung eines Adventskonzertes am 2. Advent geplant.