Rauschende Party zum 40. Geburtstag in der Dorfhalle

Grönebach..  40 Jahre - dieses Jubiläum feiert der Spielmannszug 1975 Grönebach mit einer großen Geburtstagsparty am 18. April in der Dorfhalle Grönebach und lädt dazu alle herzlich ein. Das Fest beginnt um 17.30 Uhr mit einem Festumzug durch das Dorf, an dem befreundete Musikvereine, Spielmannszüge und Schützenvereine teilnehmen. Ein Höhepunkt wird sicher das Zusammenspiel aller Musiken in der Dorfmitte während des Festzuges sein. Ab 19.30 Uhr beginnt dann die große Geburtstagsparty mit der Partyband „Covercult Schröder“ aus Hilden in der Dorfhalle.

Gründung im Jahr 1975

Der Spielmannszug Grönebach wurde am 4. April 1975 gegründet. Seine Entstehung geht im Wesentlichen auf den heutigen Ehrentambourmajor Elmar Schulte zurück. Zunächst gehörten dem Verein 18 Mitglieder an, bis Oktober 1975 waren es bereits 35 Musikanten.

Rund 25 Auftritte im Jahr

Von diesen Gründungsmitgliedern sind bis heute die drei Brüder Gerd, Peter und Ludger Thiele aktiv im Verein tätig. Der erste Auftritt des Spielmannszuges war bereits 1976 auf dem eigenen Schützenfest.

Seit 1978 gehört eine mehrtägige Vereinsfahrt zur Förderung des Zusammenhaltes genauso zum Saisonprogramm des Vereins, wie die rund 25 Auftritte.

Heute ist der Spielmannszug Grönebach weit über die Dorfgrenzen bekannt. Neben Konzerten und der Mitgestaltung von verschiedenen Festlichkeiten gehört die musikalische Unterstützung von Schützenfesten zu den Hauptwirkungskreisen des Vereins. Die mehr als 60 Mitglieder freuen sich auf eine stimmungsvolle Geburtstagsfeier und natürlich außerdem noch auf viele weitere schöne, gemeinsame, musikalische Jahre.