Personelle Veränderungen bei den Schützen in Referinghausen

Referinghausen..  Im Rahmen der Generalversammlung der St. Sebastian-Schützenbruderschaft Referinghausen standen außer den üblichen Regularien insbesondere Neuwahlen auf der Tagesordnung. Dabei gab es einige personelle Veränderungen.

Neue Fahnenoffiziere gewählt

Jörg Müller wurde als Geschäftsführer der Bruderschaft einstimmig für weitere vier Jahre in seinem Amt von der Versammlung bestätigt. Der bisherige zweite Vorsitzende und Adjutant, Peter Hogrebe, stellte sich aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl. Ein Nachfolger wurde schnell gefunden: Aus der Versammlung wurde an seine Stelle einstimmig Sebastian Aufmhof gewählt.

Ebenso wurden Fahnenoffiziere gesucht. Dennis Hellwig wurde wiedergewählt, Uwe Hellwig und Patrick Figgen stellten sich nicht mehr zur Wahl. Daher wählten die Schützen Christoph Knecht, Lukas Müller sowie Florian Dessel neu in den erweiterten Vorstand. Der Vorstand begrüßte seine neuen Vorstandskollegen herzlich und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Schützenfest vom 10. bis 12. Juli

Auch die wichtigsten Termine wurden bei der Versammlung bekanntgegeben. Die Bruderschaft feiert am 7. Juni das Kinderschützenfest sowie vom 10. bis 12. Juli ihr traditionelles Schützenfest. Der Schützen-Vorstand hofft bei beiden Veranstaltungen auf eine gute Besucher-Resonanz.