Nanas Operation ist gut verlaufen

Brilon..  Das Tierheim in Brilon möchte sich ganz herzlich für die reichlichen Spenden für die Hündin „Nana“ bedanken. Es ist sehr viel Geld zusammengekommen, um Nana die Operation sowie die Vor- und Nachsorge zu ermöglichen.

Momentan hält sich Nana in einer Pflegestelle auf, dort kann sie aber leider nicht auf Dauer bleiben, darum sucht das Tierheim sehr dringend eine Endstelle für die liebe Hündin. Nana hat sehr starke Arthrose in den Kniegelenken, so stark das diese bereits steif sind und sie die Knie nicht mehr richtig strecken kann.

Muskeln aufbauen

Ihr neues Zuhause sollte also ebenerdig sein. Da es jedoch wichtig ist, Muskeln aufzubauen, braucht sie trotzdem sehr viel Bewegung. Im Sommer wäre ab und zu schwimmen ideal. Nana kommt mit jedem Zweibeiner super klar, ist sehr agil und freut sich über jegliche Art von Beschäftigung. Bei anderen Hunden entscheidet Nana spontan, mit den meisten verträgt sie sich aber sehr gut.

Die Kosten für ihre medizinische Versorgung sowie für die Nahrungsergänzungsmittel, die sie aufgrund der Arthrose benötigt, werden vom Tierheim übernommen.

Das Tierheim würde sich freuen, wenn Nana schnell ein schönes Zuhause findet. Infos: 1878