Musikverein Bruchhausen spielt auf

Bruchhausen. Von Gesangs-Solistin bis Musical-Pionier wird beim Frühjahrskonzert des Musikvereins Bruchhausen wieder alles geboten. Der alljährliche Auftritt findet dieses Mal am Samstag, 25. April, statt.

Im Vergleich zu den vergangenen Jahren gibt es einige Neuerungen, denn erstmals wird der Musikverein von Volker Hammer und Niklas Schnier geleitet. Zudem wird es wieder einen eigenständigen Auftritt des Jugendblasorchesters geben. Dieses besteht aus allen sich in der Ausbildung befindenden Musikern des Musikvereins. Auch „Bruchhausen Brass“ unter Leitung von Karl-Heinz Rolofs ist wieder mit von der Partie und sorgt für einen stimmungsvollen Auftritt in der Schützenhalle.

Bunte Mischung

Musikalisch erwartet die Besucher eine bunte Mischung aller Musikrichtungen. So wird zum Beispiel zusammen mit der Gesangs-Solistin Alexandra Passon aus Ellering­hausen das Stück „You raise me up“ aufgeführt. Während des Stücks „What a wonderful world“ wird ein Altsaxophon-Solo zu bestaunen sein, und auch ein Portrait über den großen Musicalkomponisten ­Andrew Lloyd Webber ist Teil des stimmungsvollen Abends.

Der Musikverein Bruchhausen, der in letzter Zeit, besonders an einem gemeinsamen Probentag zusammen mit dem JBO, intensiv auf diesen Abend hingearbeitet hat, freut sich auf viele Zuhörer in der Bruchhauser Schützenhalle. Beginn ist um 19.30 Uhr.