Musikschüler begeistern in Borgs Scheune

Züschen..  Das traditionelle Concertino der Musikschule Hochsauerlandkreis in Borgs Scheune Züschen war wieder ein großer Erfolg. Fortgeschrittene Schüler, die fast alle ein Musikstudium anstreben, präsentierten ein vielfältiges Programm.

Anna Ricken und Aina Noori trugen musikalisch und sicher auf ihrer Gitarre Werke von Kindgren, Drozdzowsky, Tárrega und Wanders vor. Lydia Daum zeigte ihr Können mit Stücken von Adele, J.S.Bach (Lautensuite) und einer Romanze von Niccolò Paganini auf ihrer Gitarre sowie zwei Klavierstücken von Schumann und Bartók.

„Faschingsschwank aus Wien“

Mit virtuoser Eleganz spielte Daniel Herrmann das Eröffnungsstück aus Schumanns „Faschingsschwank aus Wien“ auf dem Klavier. Katharina Lefarth begeisterte das Publikum in der voll besetzten Scheune mit ihrer wunderschönen, klaren Mezzosopranstimme bei zwei Opernarien, einfühlsam und souverän begleitet von Martin Pohl am Klavier: „Voi che sapete“ aus Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“ und das berühmte „Mon cœur s’ouvre à ta voix“ aus „Samson und Dalila“ von Saint-Saëns.

Das Publikum spendete allen Teilnehmern begeistert Applaus und dankte für einen genussvollen, musikalischen Nachmittag.