Motorradfahrer stirbt nach Kollision bei Haus Wildenstein

In der Kurve nahe Haus Wildenstein bei Wiemeringhausen hat es erneut einen Unfall gegeben.
In der Kurve nahe Haus Wildenstein bei Wiemeringhausen hat es erneut einen Unfall gegeben.
Foto: WP
Auf der Strecke zwischen Haus Wildenstein und Wiemeringhausen hat es erneut einen Unfall gegeben. Am Dienstagnachmittag sind dort ein Motorrad und ein Pkw frontal zusammengestoßen.

Wiemeringhausen.. Erneut hat es in der Kurve beim Haus Wildenstein bei Wiemeringhausen einen Unfall gegeben: Dienstagnachmittag sind an der Stelle ein Motorradfahrer und ein Pkw-Fahrer frontal kollidiert. Dabei wurde der Motorradfahrer mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Hier erlag der Kradfahrer - ein 28-Jähriger aus Siegen - seinen schweren Verletzungen. Die 20-jährige Pkw-Fahrerin aus Schmallenberg wurde bei dem Aufprall schwer verletzt.

Die B 480 wurde in dem Bereich komplett gesperrt. Trotz Umleitung staute sich der Verkehr zunächst bis zum Ruhrquellenlift und bis nach Wiemeringhausen.

Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl der Unfälle auf der Strecke deutlich erhöht. Zuletzt war das Tempolimit auf 70 gedrosselt worden. Die Online-Petition „Gefahrenbrennpunkt Wiemeringhausen und Haus Wilden­stein - Ruhrtalradweg“ forderte sogar Tempo 50 für den Bereich - die Frist ist am vergangenen Montag mit 1157 von 2000 erforderlichen Unterstützern zu Ende gegangen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE