Monat März ist trocken, mild und am Ende sehr stürmisch

Medebach..  Trocken, mild und erst am Ende stürmisch und nass - so lautet die Märzbilanz der Kolping-Wetterstation auf dem Gelände der Kaffeerösterei Langen.

Die Durchschnittstemperatur lag bei plus 3 Grad (2014: plus 6 Grad, 2013: minus 1 Grad), das Maximum am 25. März bei plus 17 und das Minimum am 23. bei minus 6 Grad.

Es gab 26 Frosttage (Tageminimum unter 0 Grad), Eistage (Tagesmaximum unter 0 Grad) traten nicht mehr auf.

Eine geschlossene Schneedecke mit bis zu 4 cm wurde an 5 Tagen an der Wetterstation registriert.

Die Sonne schien insgesamt 155 Stunden (2014: 205 Stunden). Es regnete insgesamt 69 l/qm (2014: 14 l/qm).

Am Monatsende streifte der Orkan „Niklas“, der u.a. in Nordrhein-Westfalen zum Erliegen des Bahnverkehrs führte, auch die Hansestadt mit maximal 81 km/h in Böen (entspricht Windstärke 9). Im Monatsmittel wehte der Wind mit 8 km/h.

An der Wetterstation am Skilift Schlossberg lag die Mitteltemperatur bei plus 2 Grad (2014: plus 1 Grad). Am höchsten stieg die Temperatur mit plus 13 Grad am 25., am niedrigsten sank sie mit minus 4 Grad am 22. März.

Es gab 3 Eis- und 19 Frosttage. Eine geschlossene Schneedecke mit bis zu 43 cm gab es an insgesamt 21 Märztagen.