Mit 117 Sachen durch die 50-er Zone

Altenbüren..  Das gibt Ärger: Am Montag führte die Polizei Lasermessungen auf der Kreisstraße 15 zwischen Olsberg und Altenbüren durch. Dabei fiel ein 18-jähriger Fahranfänger auf, der erheblich zu schnell in das Lasergerät raste. Er wurde mit 117 km/h in einer Tempo-50-Zone gemessen. Außerdem war der Kleinwagen mit fünf Personen besetzt, obwohl das Fahrzeug nur vier Sicherheitsgurte hat Für diese Unvernunft muss sich der junge Fahrer verantworten. Er bekam eine Anzeige mit vier Punkten in Flensburg, zwei Monate Fahrverbot und ein sattes Bußgeld. Daneben dürfte er eine Vorladung zur Nachschulung bekommen.