Maximilian Böddicker macht Aar mit 173. Schuss den Garaus

Brilon..  Maximilian Böddicker ist neuer Jungschützenkönig der St. Hubertus-Bruderschaft 1417 Brilon. Der 173. Schuss brachte ihm die Nachfolge von Hendrik Rummel ein. Gemeinsam mit Jessica Bigge regiert er den Schützen-Nachwuchs.

Maximilian Böddicker ist im Briloner Blasorchester als Musiker und Nachwuchsdirigent aktiv. Damit ist er in der dreizehnjährigen Geschichte des Briloner Jungschützenfestes bereits der fünfte König, der neben seiner Leidenschaft für das Schützenwesen, auch seine Begeisterung für die Musik durch sein Engagement im Blasorchester zum Ausdruck bringt.

Das neue Regentenpaar bewies nach der Proklamation beim Königstanz eindrucksvoll, dass mit ihnen auch auf der Tanzfläche zu rechnen ist. Doch nicht nur zum „Schneewalzer“ wurde getanzt. Bei der anschließenden Jungschützenparty erwiesen die Jungschützen ihrer neuen Majestät die Ehre und feierten bei Musik von DJ Wit bis tief in die Nacht.