Konzert für Chor und Orgel in St. Vitus

Westheim..  In der St.-Vitus-Kirche findet am Sonntag, 19. April, um 17 Uhr das Traditionskonzert mit dem Warschauer Orgelvirtuosen Prof. Andrzej Chorosinski und dem Kammerchor Marsberg unter Leitung von Torsten Seidemann statt.

Eröffnet wird das Konzert mit einer Orgelbearbeitung der Sinfonia zur Kirchenkantate „Wir danken dir, Gott“ von Johann Sebastian Bach. Diese bearbeitete Einleitungsouvertüre ist ein musikalisch mitreisendes und sehr ergreifendes Musikwerk.

Aus der vielfältigen romantischen Musik sind das Charakterstück „Elegie” des polnischen Komponisten Mieczyslaw Surzynski sowie der Marsch aus der Oper „Johanna d´Arc“ von Charles Gounod als Bearbeitungen für die Orgel zu hören.

Abgerundet wird das Programm für die Orgel mit einem heiteren und eingängigen Rondo von Wolfgang Amadeus Mozart.

Einen virtuosen und zugleich musikalisch heiteren Schlusspunkt setzt der Orgelsolist mit einem Concerto F-Dur des Klassikers und Beethoven- Zeitgenossen Johann Christian Heinrich Rinck.

Bach und Brahms

Als Chorbeiträge sind verschiedene Vertonungen des „Ave Maria“ von Jacob Arcadelt, von Bach/Gounod, von dem Romantiker Josef Gabriel Rheinberger und von Hermann Pabel sowie ein Marienlied von Johannes Brahms vorgesehen. Zudem singt der Kammerchor Vertonungen der Sequenz „Ave verum corpus“ von Wolfgang Amadeus Mozart und von Camille Saint-Saens sowie die Motette „Dein, o Herr, ist die Kraft” von Max Reger.