Kolpingsfamilie richtet Blick auf Jubiläum der Oberstadt in 2022

Obermarsberg..  Willi Siebers hält der Kolpingsfamilie Obermarsberg seit 50 Jahren die Treue und Michael Juckenath seit 25 Jahren. Dafür ehrte sie Vorsitzender Detlev Steinhoff besonders während der Generalversammlung der Kolpingsfamilie. In einem kurzen Rückblick ging der Vorsitzende auf die Verdienste der Geehrten und die langjährige Zugehörigkeit ein. Steinhoff bedankte sich für die gute Zusammenarbeit bei Michael Juckenath vor allem für den hervorragenden Arbeitseinsatz beim vergangenen historischen Markt.

Michael Juckenath wurde als Stellvertretender Vorsitzender und Klaus Kleck als Schriftführer wiedergewählt. Ebenso wurde Paul Dicke für die Seniorengruppe im Amt bestätigt. Der Vorsitzende ließ den Historischen Markt im vergangenen September noch einmal Revue passieren und regte die Diskussion über das Jahr 2022 an, denn dann begeht die Oberstadt ihr 1250-jähriges Jubiläum.

Familienwandertage finden am 17. Mai und im Herbst statt. Eine Reise führt am Samstag, 19. September, nach Köln zum Kolpingtag 2015.