Kleine Jecken feiern in Schützenhalle

Rösenbeck..  „Im Februar, im Februar, da werden auch die Jüngsten zum Narr“ – so lautet ein alter Spruch zur fünften Jahreszeit. Und genau dem werden die Nachwuchs-Jecken gerecht, wenn am kommenden Sonntag, 8. Februar, ab 14.31 Uhr in der Rösenbecker Schützenhalle das bunte Treiben beginnt.

Sitzungspräsident Luca Jeckel begrüßt dann gemeinsam mit seinem Siebenerrat die kleinen und auch großen Gäste zu einem bunten und schwungvollen Programm. Neben den Auftritten der Minigarde und der Jugendgarde wird auch der Kindergarten wieder einen Tanz zum Besten geben. Fest steht bereits, dass sich die Kinder der 1. bis 3. Klasse als Indianer auf der Bühne präsentieren. Doch was sie dort vorhaben, das bleibt streng geheim. Gelacht wird natürlich auch: Sketche und gespielte Witze sollen die kleinen Karnevalisten bei Laune halten. Zum Abschluss findet für alle Aktiven und Gäste die große Polonaise statt. Danach wird fröhlich weiter gefeiert. Übrigens: Auch beim Kinderkarneval gilt wie immer für Mama und Papa: Verkleiden nicht vergessen.